Spenden Spenden Veranstaltungen Veranstaltungen Newsletter

Ausschreibung für Naturschutzgroßprojekt Thüringer Kuppenrhön gestartet

Das UNESCO-Biosphärenreservat Rhön im Dreiländereck von Thüringen, Hessen und Bayern ist eine Hotspot-Region der bioloigischen Vielfalt und birgt einige der naturschutzfachlich wertvollsten Bereiche des Grünen Bandes. Um die regionaltypischen vielfältigen Lebensräume mit ihrer Flora und Fauna zu erhalten, wurde im Juni 2020 das Naturschutzgroßprojekt Thüringer Kuppenrhön ins Leben gerufen. Derzeit werden Projektpartner:innen für die Erstellung eines Pflege- und Entwicklungsplanes gesucht.

Trägerin des Projektes ist die Thüringer Kuppenrhön gGmbH, deren Geschäftsanteile beim Landschaftspflegeverband BR Thüringische Rhön e.V. und der Heinz Sielmann Stiftung liegen. Das Projekt ist zweigeteilt: In Projekt I (2020 – 2023) soll die Erstellung des Pflege- und Entwicklungsplanes (PEPL) erfolgen. Dieser abgestimmte Plan bildet die Grundlage für die Beantragung des Projektes II, dem Umsetzungsprojekt. Derzeit erfolgt die europaweite Ausschreibung für die Erstellung des Pflege- und Entwicklungsplanes. Die Ausschreibungsunterlagen sind online abrufbar. Die Frist für die Angebotsabgabe endet am 21. Juni 2021.

Zur Ausschreibung

Aktuelle Meldungen
News
03.08.2021 | Elstal b. Berlin – Die Heinz Sielmann Stiftung ist Sponsorin des diesjährigen Internationalen Festivals FILM OHNE GRENZEN in Bad Saarow. Das Thema…
29.07.2021 | Das Natur-Erlebniszentrum Gut Herbigshagen in Duderstadt ist ab August um eine Attraktion reicher: Dann gilt es dort, in das Jahr 1948 einzutauchen…
27.07.2021 | Der Naturpark Stechlin-Ruppiner Land im Norden Brandenburgs wird erweitert: Sielmanns Naturlandschaft Kyritz-Ruppiner Heide sowie der nördliche Teil…