Spenden Spenden Veranstaltungen Veranstaltungen Newsletter

Corona-Pandemie: Natur-Erlebniszentren bleiben im März und April geschlossen

Das Natur-Erlebniszentrum Wanninchen und alle weiteren Besucherzentren der Heinz Sielmann Stiftung sind bis einschließlich 30. April 2020 geschlossen. Das hat der Vorstand der Stiftung zum Wochenbeginn entschieden. Damit sind auch die Veranstaltungen, die im März und April im Natur-Erlebniszentrum Wanninchen und im Natur-Erlebniszentrum Gut Herbigshagen geplant waren, abgesagt.

Die Corona-Pandemie stellt auch die Heinz Sielmann Stiftung vor besondere Herausforderungen: Veranstaltungen können dazu beitragen, das Virus schneller zu verbreiten. Daher hat die Heinz Sielmann Stiftung entschieden, der vorrangigen Gesundheits­sicherheit der Bevölkerung Rechnung zu tragen und folgende Maßnahmen zu ergreifen:

  • Alle Besucher­zentren der Heinz Sielmann Stiftung sind ab sofort für die Öffentlichkeit bis einschließlich 30. April 2020 geschlossen.
  • Damit sind auch alle Veranstaltungen und Umweltbildungs­angebote, die im März und April in den Natur-Erlebniszentren und Naturlandschaften stattfinden sollten, abgesagt. 
  • Die für den 3. April geplante Eröffnung der SIELMANN! Sonderausstellung in Lüneburg verschiebt sich, da das Ostpreußische Landesmuseum voraussichtlich bis zum 20. April 2020 geschlossen bleibt. 

Die Heinz Sielmann Stiftung folgt den Empfehlungen der Virologen und der Politik und nimmt damit ihre Verantwortung gegenüber der Öffentlichkeit und ihren Mitarbeiter*innen wahr. „Es muss jetzt alles daran gesetzt werden, die Ausbreitung des Covid 19-Virus zu verlangsamen“, so der Vorstandsvorsitzende Michael Beier. Ralf Donat, Leiter des Natur-Erlebniszentrums Wanninchen in Brandenburg: „Wir erhoffen uns von allen, die schon einen Besuch geplant hatten, Verständnis für diese Entscheidung.“