Spenden Spenden Veranstaltungen Veranstaltungen Newsletter

Corona-Pandemie: Natur-Erlebniszentrum Wanninchen öffnet wieder

Das Natur-Erlebniszentrum Wanninchen öffnet ab diesem Wochenende wieder seine Türen für naturinteressierte Gäste. Nachdem zuerst nur das Außengelände wieder begehbar war, kann nun auch die neue Ausstellung "Landschaft im Wandel" in den Innenräumen besucht werden. Die üblichen Abstands- und Hygieneregeln müssen eingehalten werden. In Innenräumen gilt die Maskenpflicht.

Ralf Donat Interaktive Elemente in der neuen Ausstellung laden zum Mitmachen ein.
Ralf Donat Die Ausstellung beginnt mit einem Rückblick auf die Zeit des aktiven Kohletagebaus.
Volker Gehrmann, www.karacho.berlin Das Natur-Erlebniszentrum liegt am Rande von Sielmanns Naturlandschaft Wanninchen am Schlabendorfer See.

Im vergangenen Jahr eröffnete die neue Ausstellung mit dem Titel „Landschaft im Wandel“ im Natur-Erlebniszentrum Wanninchen, das gleichzeitig auch Informationszentrum des Naturpark Niederlausitzer Landrücken ist. Die Ausstellung zeigt die Geschichte und Entwicklung der Region vom Tagebau zur wildnisähnlichen Landschaft mit ihren bizarren Formationen, neu entstandenen Wasserflächen und ihrem außerordentlichen Artenreichtum. Großformatige Fotos, prägnante Texte und interaktive Elemente wie Touchscreens, Dioramen und ein Flugsimulator bringen den Gästen das bis heute aus Sicherheitsgründen gesperrte Gebiet nahe.

Die Ausstellung beginnt mit einem Rückblick, zeigt den Tagebau und die einhergehenden Zerstörungen. Fotos und Texte dokumentieren die gravierenden Landschaftsveränderungen durch Grundwasserabsenkungen und Kohleabbau, den Abriss ganzer Dörfer und was diese Maßnahmen für Mensch und Natur im Tagebaugebiet „Schlabendorfer Felder“ für Folgen hatten. Weitere Ausstellungsräume beschreiben die Entwicklung der Landschaft nach dem Ende des Kohleabbaus, informieren über das Wirken Heinz Sielmanns und seiner Stiftung, stellen den Naturpark Niederlausitzer Landrücken vor und geben Einblicke in das spannende Leben der Kraniche.

Anfahrt & Kontakt

Wanninchen 1
15926 Luckau / OT Görlsdorf 

Telefon: 03544 557755 (derzeit nur eingeschränkt erreichbar)
E-Mail: wanninchen(at)sielmann-stiftung.de

Öffnungszeiten

April - Oktober
Di - So & Feiertage: 10:00 - 17:00 Uhr

November - März
Di - Fr: 10:00 - 15:00 Uhr

Eintritt 2 € pro Person ab 6 Jahren

Aktuelle Meldungen
News
20.10.2021 | Im November bietet die Heinz Sielmann Stiftung wieder spannende digitale Formate rund um Naturthemen an. Anmeldungen sind ab sofort online möglich.
19.10.2021 | Fachleute haben im Ruhestetter Ried den Hellen Wiesenknopf-Ameisenbläuling entdeckt. Die Schmetterlingsart steht in Baden-Württemberg auf der Roten…
06.10.2021 | Prof. Heinz Sielmann war ein leidenschaftlicher Naturliebhaber und begriff Naturschutz als Lebensphilosophie. Er verstarb vor 15 Jahren am 6. Oktober…