Eröffnung des neuen Naturlehrpfads in Sielmanns Naturlandschaft Groß Schauener Seen

Am kommenden Montag, dem 20. November 2017, um 11 Uhr wird in Sielmanns Naturlandschaft Groß Schauener Seen ein neuer Naturlehrpfad eröffnet. Die Gesamtkosten von gut 21.000 Euro wurden aus EU-Fördermitteln und Eigenmitteln der Heinz Sielmann Stiftung finanziert. In einem Festakt eröffnen Vertreter des Landkreises Oder-Spree, der Stadt Storkow und der Heinz Sielmann Stiftung den neu gestalteten Weg.

Seit dem 20. November 2017 können Besucher in Sielmanns Naturlandschaft Groß Schauen den 1,5 km langen Naturlehrpfad zwischen der Fischerei Köllnitz und dem großen hölzernen Aussichtsturm am Großen Wochowsee erkunden. Foto: Ralf Donat

Insgesamt zehn Schautafeln zeigen den Besuchern, welche Arten und Lebensräume es in unmittelbarer Nähe zu entdecken gibt. Foto: Peter Nitschke

Insgesamt zehn Schautafeln zeigen den Besuchern, welche Arten und Lebensräume es in unmittelbarer Nähe zu entdecken gibt. Foto: Ralf Donat

Zur Eröffnung können die Besucher gemeinsam mit Sielmanns Natur-Ranger Andreas Batke den neuen Naturlehrpfad erkunden. Foto: Ralf Donat

Auch für die jüngsten Besucher gab es bei der gemeinsamen Wanderung viel zu entdecken und verstehen. Foto: Ralf Donat

Der neue Lehrpfad beginnt auf dem Gelände der Fischerei Köllnitz in Groß Schauen mit einer großen informativen Eingangstafel zum Projektgebiet der Heinz Sielmann Stiftung. Er führt von dort aus parallel zum Ufer des Groß Schauener Sees ca 1,5 Kilometer bis zum großen hölzernen Aussichtsturm „Selchow“ am Großen Wochowsee.

Zehn neu gestaltete und aus stabilem Material gefertigte Infotafeln stehen am Wegesrand verteilt und beschreiben jeweils die Lebensräume oder Arten nahe ihres Standorts. Typische Lebensräume in der Seenlandschaft sind zum Beispiel Erlenbrüche und Röhrichte. Sie beherbergen seltene Arten wie den Fischotter, Moorfrosch, Rotbauchunke, Blaukehlchen, die Große Rohrdommel und viele andere seltene Arten.

Der mächtige Aussichtsturm aus Holz markiert den Endpunkt des neuen Naturlehrpfads. Von der Turmplattform eröffnet sich dem Besucher aus luftiger Höhe ein weiter Panoramablick über die Seenlandschaft. Kormoran, Rohrweihe, Wasserralle, Graugans, Rotmilan, Schwarzmilan, Seeadler und Kranich sind hier heimisch oder finden hier Nahrung. Mit etwas Glück und Geduld lässt sich über dem Wasser sogar der kreisende Fischadler beobachten.

Mehr Informationen über Sielmanns Naturlandschaft Groß Schauener Seen.