Feierliche Eröffnung der Ausstellung „Es lebe die Vielfalt“ in der neugestalteten Gut Herbigshagener Hofremise

Duderstadt – Biodiversität zu erhalten und zu fördern ist eine der zentralen Aufgaben der Heinz Sielmann Stiftung. Die Stiftung widmet sich diesem Themenkomplex in der umgebauten Gut Herbigshagener Hofremise mit einer neuen Ausstellung, die am 31. August im Beisein von Wolfgang Nolte, Bürgermeister der Stadt Duderstadt, eröffnet worden ist.

„In unmittelbarer Nähe zum angrenzenden „Grünen Band” soll den Besuchern die Bedeutung der biologischen Vielfalt intuitiv vermittelt werden”, erklärte Michael Beier, Vorstand der Heinz Sielmann Stiftung. „Durch diese Ausstellung haben wir auch ein zusätzliches Lernmodul für unser Umweltbildungsangebot ‚Tage voller Vielfalt‘ schaffen können.”  

Die Umbau- und Ausstellungsarbeiten wurden vor allem durch Handwerksbetriebe aus der Region durchgeführt, wobei das Land Niedersachsen, Programm Naturschutzgerechte Regionalentwicklung, sowie die Deutsche Bundesstiftung Umwelt das Vorhaben finanziell gefördert haben.

„Der wertvolle und besondere Naturraum „Grünes Band” wird hier zu einem erlebbaren Angebot”, so Kay Nitsche, Abteilungsleiter 2, Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz. „Für zwei von drei Jugendlichen ist die Vorstellung eines krabbelnden Käfers auf der eigenen Hand heute äußerst unangenehm. Das lässt sich nur mit einem fehlenden Naturumgang und einem nicht mehr selbstverständlichen Naturverständnis erklären.”  

Das Berliner Architektenbüro STORIES WITHIN ARCHITECTURE plante den Umbau und konzipierte die Ausstellung. „Gerade bei der Vermittlung eines so komplexen Themas wie der Bedeutung der biologischen Vielfalt, dem sich die neue Ausstellung in der Remise widmet, muss das Interesse der Besucher für Zusammenhänge und Details geweckt werden”, beschreibt Architektin Viktoria Wille die Herausforderung. „Überraschen und Staunen sind dabei die wesentlichen Elemente. Daher eröffnet jeder Themenraum spannende neue Blickwinkel auf die vielschichtigen Prozesse der Natur, regt zum Mitmachen an und bietet den Besuchern die Möglichkeit, die Antworten auf ihre Fragen selbst zu entdecken.”  

Die Ausstellung „Es lebe die Vielfalt” ist täglich geöffnet, April bis Oktober 10 – 18 Uhr, November bis März 10 – 17 Uhr. Geschlossen zwischen 24.12. und 2.1.

Spendenkonto Sparkasse Duderstadt
IBAN: DE62 2605 1260 0000 0003 23
BIC: NOLA DE 21 DUD