Spenden Spenden Veranstaltungen Veranstaltungen Newsletter

Die Natur von Zuhause aus retten

Wie Naturschutz vor der eigenen Haustür auch in Corona-Zeiten funktionieren kann, zeigt das neue Online-Portal GoNature.de mit bundesweit mehreren hundert Projekt-Angeboten. Unter dem Motto ‚Tu was für die Natur‘ zeigt die Plattform konkrete Möglichkeiten auf, wie vor allem junge Menschen und Familien ihren Wunsch, mehr Verantwortung für unsere Umwelt zu übernehmen, in die Tat umsetzen können.

© InsideCreativeHouse | Shutterstock Aktion zur Strandsäuberung

Auf GoNature.de finden (angehende) Naturschützer*innen deutschlandweit zahlreiche ehrenamtlich getragene Projekte und Initiativen aus dem Natur- und Artenschutz. Die Bandbreite reicht vom regelmäßigen Engagement, das auch digital gestaltet sein kann, bis zu spontanen Arbeitseinsätzen in der Region. Über das Online-Angebot können Interessierte mit den Projektverantwortlichen Kontakt aufnehmen und sich zum Mithelfen anmelden. Über 147 Organisationen sind bereits dabei und bewerben Ihre Mitmach-Angebote über die Plattform. Entwickelt und umgesetzt wurde GoNature von dem Berliner Social Startup GoVolunteer e.V. Das Projekt wird im Bundesprogramm Biologische Vielfalt vom Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesumweltministeriums gefördert.

Auch die Heinz Sielmann Stiftung unterstützt und begleitet das Projekt langfristig mit einer Fördersumme von rund 460.000 Euro (mehr erfahren).

Weiter zu GoNature.de

Quelle: https://www.bfn.de/presse/pressemitteilung.html

Aktuelle Meldungen
News
02.07.2021 | In den letzten Monaten konnten Kunden der REWE-Märkte Thomas Höfling Gutscheine erwerben, mit denen Kinder die Möglichkeit hatten, ihre eigene…
25.06.2021 | Bald sammeln sich wieder Kraniche zu tausenden auf den Feldern. Ihre Rufe werden weithin zu hören sein! Zum großen Staffelfinale des beliebten…
23.06.2021 | Das Verbundprojekt „Landschaft + Menschen verbinden – Kommunen für den bundesweiten Biotopverbund“ informiert auf einer neuen Website darüber wie sich…