Spenden Spenden Veranstaltungen Veranstaltungen Newsletter

Osterferien-Aktion: Online Hörspielprojekt zum Thema „Natur“

Gemeinsam bieten das StadtRadio Göttingen, das KulturKloster Duderstadt und die Heinz Sielmann Stiftung in den Osterferien eine Online-Hörspielprojekt für Kinder zwischen acht und 12 Jahren an. In diesem Jahr dreht sich alles um das Thema Natur. Die Teilnahme ist kostenfrei.

ihorhvozdetskiy, stock.adobe.com Die Goldammer (Emberiza citrinella) kündigt den Frühling an.

Insgesamt zehn Kinder zwischen acht und 12 Jahren können an dem Online-Hörspielprojekt per Videokonferenz teilnehmen, das vom 29. März bis zum 2. April täglich von 10 bis 12 Uhr stattfindet. Voraussetzung ist ein schneller Internetanschluss, ein Endgerät zu Hause und die Zustimmung der Eltern. Die teilnehmenden Kinder sollten aus der Region Göttingen kommen, damit sie bei den Vor-Ort-Terminen mitmachen können.

Anhand des Themas „Natur“ wird gestalterisches und kreatives Wissen vermittelt, damit die Teilnehmer ihr eigenes Hörspiel produzieren können. Dazu erstellen sie neben der Teilnahme an den täglichen Videokonferenzen eigene Aufnahmen in der Natur. Außerdem kann online ein Blick hinter die Kulissen des Radiosenders geworfen werfen.

„Das KulturKloster versteht sich als Schaltzentrale zur Initiierung und Vermittlung von Projekten durch kulturelle Bildung“, so Katrin Oldenburg, Kulturreferentin für Kinder- und Jugendarbeit. „Wir wollen in unseren Projekten Potenziale junger Menschen entdecken, wecken und somit sichtbar machen. Dieses Hörspielprojekt „Natur“ vereint Digitalität mit kultureller Bildung durch unsere teilnehmenden Kids.“

Zusammen mit einem Medienpädagogen des StadtRadio Göttingen wird das Hörspiel entwickelt und umgesetzt. Für Fragen rund um das Thema Natur steht am 31. März ab 14 Uhr ein Experte der Heinz Sielmann Stiftung auf Gut Herbigshagen zur Verfügung, wenn die gesetzlichen Vorgaben es zulassen, auch persönlich und mit einem Rundgang verbunden.

Die zur Verfügung stehenden Plätze werden nach Eingang der Anmeldungen vergeben. Kontakt: laura.gonschorek[at]sielmann-stiftung.de. Anmeldeschluss ist der 8. März.