Sielmanns Natur-Ranger aus Jena mit Naturschutzpreis ausgezeichnet

Das Team der Heinz Sielmann Natur-Ranger Jena wurde gestern in Erfurt für ihr Engagement im Bereich Umweltbildung und Naturschutz ausgezeichnet. Der 6. Thüringer Naturschutzpreis stand in diesem Jahr unter dem Motto „Naturschutz braucht Artenkenner!“ und wurde von der Jury der Stiftung Naturschutz Thüringen in zwei Kategorien vergeben.

Sielmanns Natur-Ranger aus Jena bei der festlichen Preisverleihung in Erfurt. Foto: Stiftung Naturschutz Thüringen

Sielmanns Natur-Ranger aus Jena bei der festlichen Preisverleihung in Erfurt. Foto: Stiftung Naturschutz Thüringen

Die jungen Naturschützer erhielten den mit 5.000 Euro dotierten Preis für die Umsetzung spezieller Natur- und Artenschutzprojekte, für die gute Artenkenntnisse die Grundlage sind. "Die Jenaer Sielmanns Natur-Ranger sind mit Herz, Kopf und Hand für die Thüringer Natur in ehrenamtlichem Engagement tätig, vor allem für die faszinierenden Orchideen - die Juwelen in der Region um Jena", teilte die Stiftung Naturschutz Thüringen in ihrer Pressemitteilung mit. In der Kategorie „Vermittlung von Artenkenntnissen“ ging der Preis an den Biologen Ronald Bellstedt aus Gotha, der sein umfangreiches Artenwissen seit über 40 Jahren an junge Naturschützer weitervermittelt.

>> Lesen Sie hier die vollständige Pressemitteilung (PDF) 

Weitere Informationen über die Jugendorganisation der Heinz Sielmann Stiftung finden Sie unter: www.natur-ranger.de