Wählen Sie Ihr Gartentier des Jahres Heinz Sielmann Stiftung ruft zur Internet-Abstimmung auf

Duderstadt. Gärten sind Kult. Und gerade jetzt, zum Ende des Winters, zieht es viele Menschen wieder raus in grün werdende Parks, Gärten und Lauben. Aber nicht nur für gestresste Großstädter sind die blühenden Oasen ein wichtiger Lebensraum. Auch für viele kleinere und größere Tiere bieten vor allem naturbelassene Gärten mit wilden Nischen Nahrung und Unterschlupfmöglichkeiten. Mehr Aufmerksamkeit für die Schutzwürdigkeit dieser Tiere zu erreichen, ist auch Ziel des Gartentier-Wettbewerbs, den die Heinz Sielmann Stiftung ins Leben gerufen hat. Unter www.gartentierdesjahres.de kann ab sofort per Mausklick abgestimmt werden. Unter den Teilnehmer verlosen wir nützliche Gartenprodukte unseres Partners Vivara.

Sechs Tiere stehen zur Wahl: das witzige Braune Langohr, eine Fledermausart, die bis zu 30 Jahre alt werden kann, wenn sie einen geeigneten Lebensraum findet; das zutrauliche Rotkehlchen, das mit seinem Gesang und der hübschen roten Brust für sich wirbt; die bedrohte Mehlschwalbe, die kunstvolle Lehmnester bauen kann; die völlig ungefährliche Gartenkreuzspinne, die ebenso kunstvolle Netze weben und damit auch ihre Männer einwickeln kann; die genügsame Erdkröte, die in der Paarungszeit das Konzert der Vögel ergänzt und der anmutige Aurorafalter, der mit seiner orangenen Färbung die Sonne im Garten auf gehen lässt.

Welches ist Ihr Lieblings-Gartentier 2012? Bis zum 1.Juni können Sie abstimmen unter www.gartentierdesjahres.de. Dort bekommen Sie auch noch ausführlichere Informationen über die Gartentier-Kandidaten. Unterstützt wird die Wahl von Vivara Naturschutzprodukte, die auch die Preise rund um den naturfreundlichen Garten ausgelobt haben. Mit ihnen lässt sich den nützlichen Tieren ein Zuhause im Garten oder auf dem Balkon bieten.

Hintergrundinformation
Die Heinz Sielmann Stiftung wurde 1994 von dem Tierfilmer und Naturforscher Heinz Sielmann († 2006), vielen bekannt durch die Fernsehreihe „Expeditionen ins Tierreich“, und seiner Frau Inge Sielmann gegründet. Sie verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke. Diese sind:

• Menschen, vor allem Kinder und Jugendliche, durch persönliches Erleben an einen positiven Umgang mit der Natur heranzuführen,
• letzte Refugien für seltene Tier- und Pflanzenarten zu erhalten,
• die Öffentlichkeit für die Natur und deren Schutz zu sensibilisieren und
• das Heinz Sielmann-Archiv des Naturfilms aufzubauen.

Die Heinz Sielmann Stiftung betreibt und unterstützt eine Vielzahl von Projekten in ganz Deutschland. Zu den bedeutendsten gehören die drei Sielmanns Naturlandschaften Döberitzer Heide, Wanninchen und Groß Schauener Seen im Land Brandenburg. Diese ökologisch wertvollen Gebiete mit insgesamt fast 10.000 Hektar Fläche konnte sie durch Erwerb nachhaltig für Flora und Fauna sichern. Weitere bedeutende Projekte sind Sielmanns Biotopverbund Harz-Eichsfeld-Werratal sowie Sielmanns Biotopverbund Bodensee. Zudem betreibt die Stiftung das Natur-Erlebniszentrum Gut Herbigshagen bei Göttingen, das zugleich Stiftungszentrale ist.

 

 

Spendenkonto Sparkasse Duderstadt
IBAN: DE62 2605 1260 0000 0003 23
BIC: NOLA DE 21 DUD