In Gedenken an Inge Sielmann

Was machen unsere Tiere im Winter? Mit Sielmanns Ferienangebot die Natur zur kalten Jahreszeit erkunden

Ferienkinder sind am Mittwoch 6. Februar um 10 Uhr zu einer entdeckungsreichen Tour in den Wanninchener Winterwald eingeladen. Das Programm „Tiere im Winter“ startet im Heinz Sielmann Natur-Erlebniszentrum nahe des Luckauer Ortsteils Görlsdorf in der Niederlausitz.

Eichhörnchen, Foto: Ralf Donat

Wie unsere heimischen Tiere den Winter verbringen, welche Überlebensstrategien sie haben und welches Futter noch zu finden ist, soll bei dem rund fünfstündigen Programm erforscht werden. Bei ungemütlichem Wetter verbringen die Feriengäste unterhaltsame Stunden beim Spielen, Rätseln und Basteln in den Räumen des Natur-Erlebniszentrums. Für die Mittagszeit bitte ein kleines Picknick mitbringen, heißer Tee wird zur Pause ausgeschenkt. Der Eintritt beträgt 2 Euro. Um Anmeldung wird gebeten.

Ausstellung und Gelände in den Winterferien geöffnet

Auch an den anderen Ferientagen haben die naturkundliche Ausstellung und das winterliche Gelände für kleine und große Besucher jeweils von 10-15 Uhr geöffnet. Das Steinlabyrinth und die Aussichtsplattform mit Blick über Sielmanns Naturlandschaft sind ebenso wie die Sonderausstellung mit Fotografien von heimischen Fledermausarten und Tierpräparaten vom Fischotter, Storch, Eichhörnchen und Co. immer einen Besuch wert.

Es wird die Anfahrt über den Luckauer Ortsteil Görlsdorf empfohlen. Am Ortsausgang Richtung Garrenchen ist Sielmanns Naturlandschaft Wanninchen ausgeschildert und es führt ein asphaltierter Weg zum Besucherzentrum.

Auf einen Blick:

Sielmanns Ferienzeit – Tiere im Winter

Termin:                Mi, 06. Februar, 10:00 Uhr

Ort:                      Heinz Sielmann Natur-Erlebniszentrum Wanninchen, 15926 Luckau

Preis:                    2,- € 

Weitere Angebote finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.