© Hannah Le Leu / Laura Mitchell Photography

In 9 Tagen

Green Screen Filmtour – Die besten Naturfilme des Jahres auf großer Deutschlandreise

Auf einen Blick

Hinweis externe Veranstaltung: Populäres GREEN SCREEN Festival für Naturdokumentationen in Europa.

Europas populärstes Festival für Naturfilme zeigt jährlich eine Auswahl herausragender Dokumentationen auf einer Kino-Tournee durch 16 Städte, von Flensburg bis München und von Düsseldorf bis Berlin.

Das Green Screen-Team um Fernsehmoderator und Festivalleiter Dirk Steffens stellt eine Auswahl der besten Filme des aktuellen Green Screen-Programms zusammen. In rund eineinhalb Stunden werden spektakuläre Szenen aus den neuesten Produktionen gezeigt, die Filmemacher weltweit gedreht haben. Von der Arktis und den Regenwäldern bis in die Hochgebirge und die Wüsten dieser Erde zeigt die speziell editierte Selektion einen aktuellen Querschnitt durch das Genre Naturfilm. Filmemacher begleiten die Tour und vertiefen die Eindrücke durch Diskussionen mit den Zuschauern.

Seit 2007 hat sich Green Screen in der Ostseestadt Eckernförde zum meist besuchten Festival seiner Art in Europa entwickelt. Die Heinz Sielmann Stiftung unterstützt das Festival bereits seit Jahren. Das jährliche Event zieht im September viele tausend Besucher an. Dazu kommen rund 250 Filmemacher und Produzenten aus aller Welt. Mit der Tournee erweitert Green Screen sein Angebot für Filmfreunde über das Festival hinaus in ganz Deutschland.

Veranstalter:
GREEN SCREEN Festival e.V.




Termine im Überblick

Auf der Karte

Cinemaxx Göttingen
Bahnhofsallee 3
37081 Göttingen
Deutschland

Tel.: 040 80806969
E-Mail:
Webseite: www.greenscreen-festival.de/veranstaltungen/green-screen-tour

Jetzt Event anfragen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Weitere Veranstaltungen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.