© Peter Krausgrill

In 76 Tagen

Umweltpolitisches Josef-Göppel Symposium

Auf einen Blick

Hinweis auf eine externe Veranstaltung:

Das Symposium ermöglicht eine Vernetzung von politischen, wissenschftlichen, gesellschaftlichen und kirchlichen Entscheider:innen und einen lösungsorientierten Austausch zu den Herausforderungen in unserer Zeit.

Josef Göppel wurde 2022 posthum mit dem Biodiversitätspreis ausgezeichnet. Der Diplom-Forstingenieur engagierte sich politisch auf kommunaler Ebene in seiner Heimatregion im Landkreis Ansbach und hatte maßgeblichen Einfluss auf das Umweltprogramm der CSU. Hannes Petrischak, Leiter des Geschäftsbereichs Naturschutz bei der Heinz Sielmann Stiftung, hält einen Vortrag.

Folgende Themen werden in drei aufeinanderfolgenden Panels besprochen:

1. Energiewende in Bürgerhand
2. Naturschutz im ländlichen Raum
3. Globale Gerechtigkeit

Veranstalter:
Familie Göppel mit dem Deutschen Verband für Landschaftspflege (DVL) und dem BUND Naturschutz in Bayern

Kosten:
Kostenfrei

Anmeldung:
Um Anmeldung wird gebeten an:

Michaela Matshikiza (Bundesgeschäftsstelle DVL, Veranstaltungsmanagerin)

Tel.: +49 981 / 1800 99-25
E-Mail: m.matshikiza@dvl.org

Weitere Informationen:
https://www.dvl.org/aktuelles/veranstaltungsdetails/umweltpolitisches-josef-goeppel-symposium




Termine im Überblick

Auf der Karte

Maximilianeum
Max-Planck-Straße 1
81675 München
Deutschland

Webseite: www.dvl.org/aktuelles/veranstaltungsdetails/umweltpolitisches-josef-goeppel-symposium

Weitere Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.