Uganda – mein Baum für Rakai!

KontaktIhre Ansprech­partnerin

Julia Hagemann

Telefon: +49 (0)5527 914-260
Telefax: +49 (0)5527 914-250
E-Mail: julia.hagemann(at)sielmann-stiftung.de

Ihre Spende ist steuerlich absetzbar

Die Heinz Sielmann Stiftung ist als aner­kannte gemein­nützige Orga­ni­sation von der Kör­per­schafts­steuer befreit. Für Spenden ab 15 Euro erhalten Sie auto­matisch im Januar des Folge­jahrs Ihre Spenden­quittung für das Vorjahr, sofern Sie die Spenden­quittung ange­fordert haben und die Sendung zustellbar ist.

Unabhängig von der gewählten Zahlungs­art, können Sie Ihre Dauer­spende jederzeit kündigen. 

Projekthintergrund

In Uganda, dem vogelreichsten Land Afrikas, ist die Artenvielfalt akut gefährdet. Über 1.000 verschiedene Vogelarten sind dabei, ihren Lebensraum zu verlieren. Auch europäische Zugvögel, die Uganda als Überwinterungsgebiet nutzen, finden immer weniger Nahrung oder geeignete Rastplätze.

Die Initiative RECO (Rakai Environmental Conservation Programme) setzt sich dafür ein, natürliche Ressourcen zu schützen, zu erhalten und nutzbar zu machen. Ökologische Landwirtschaft wird mit Naturschutzmaßnahmen in Einklang gebracht, um die biologische Vielfalt Ugandas auch für zukünftige Generationen zu erhalten.

Durch den Aufbau einer Baumschule ermöglicht die Heinz Sielmann Stiftung es RECO, durch gezielte Wieder­­bewal­­dungs­­­maß­­nahmen mit einheimischen Baum­­arten, z.B. an Hügelkuppen und Flussauen, der fortschreitenden Entwaldung Ugandas entgegen­­zuwirken. Das unterstützt den Erhalt der biologischen Vielfalt sowie fruchtbarer Böden und verbessert das Lokalklima.