Wiederbewaldung ist Artenschutz

KontaktIhre Ansprech­partnerin

Julia Hagemann

Telefon: 05527 914-260
Telefax: 05527 914-250
E-Mail: julia.hagemann(at)sielmann-stiftung.de

Ihre Spende ist steuerlich absetzbar

Die Heinz Sielmann Stiftung ist als aner­kannte gemein­nützige Orga­ni­sation von der Kör­per­schafts­steuer befreit. Für Spenden ab 15 Euro erhalten Sie auto­matisch im Januar des Folge­jahrs Ihre Spenden­quittung für das Vorjahr, sofern Sie die Spenden­quittung ange­fordert haben und die Sendung zustellbar ist.

Unabhängig von der gewählten Zahlungs­art, können Sie Ihre Dauer­spende jederzeit kündigen. 

Grenzenloser Artenschutz in Uganda

Die Corona-Pandemie hat uns eines sehr deutlich gezeigt: Weltweit steht alles miteinander in Verbindung. Die großen Probleme unserer Zeit können wir nicht allein und nicht lokal lösen. Es wird immer entscheidender, Herausforderungen global zu sehen und anzugehen.

Vor allem das Ökosystem Wald ist gefährdet wie nie zuvor und mit ihm zahlreiche Arten, die mit dem Wald ihren Lebensraum verlieren. Deshalb übernehmen wir auch in Afrika Verantwortung für die biologische Vielfalt und setzen uns dafür ein, das globale Ökosystem Wald zu erhalten und wiederherzustellen. Im Rahmen dessen unterstützen wir seit 2018 ein zukunftsweisendes Wiederbewaldungsprojekt im Rakai Distrikt in Uganda.

Diese erfolgreiche Zusammenarbeit wollen wir fortsetzen und bis Ende 2021 150.000 weitere heimische Bäume ziehen und anpflanzen, denn der Verlust der Wälder ist eine globale Katastrophe.

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie ein wichtiges Projekt – zum Schutz der Artenvielfalt, des Klimas und der Menschen vor Ort.