Vorstandwechsel bei der Heinz Sielmann Stiftung Michael Beier wird neuer Chef der Naturschutzorganisation

Duderstadt. Am 1. Septmeber 2012 übernimmt Michael Beier die Tätigkeit des Geschäftsführenden Vorstandes der Heinz Sielmann Stiftung in Duderstadt. Der bisherige Vorstandssprecher Michael Spielmann wechselt als Bundesgeschäftsführer zur Deutschen Umwelthilfe e.V. (DUH) mit Sitz in Berlin und Radolfzell/Bodensee.

Michael Beier ist ausgewiesener Spezialist für Stiftungen und für Fundraising. Als Master of Science Marketing, Kommunikation, Management der TU Berlin und als Stiftungsmanager leitet er seit 2008 an der Stiftung Universität Hildesheim den Bereich Marketing und zeichnet dort für das Stiftungs- und Fundraisingmanagement verantwortlich. In dieser Zeit war er in Hildesheim auch Projektträger des jährlich stattfindenden Hildesheimer Stiftungskongresses des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen und Projektträger des Stiftungstages Niedersachsen.

„Ich bin sicher, dass Michael Beier mit seiner langjährigen Erfahrung als Stiftungsmanager hervorragend geeignet ist, die erfolgreiche Arbeit der Heinz Sielmann Stiftung fortzuführen und auszubauen." begründet die Vorsitzende des Stiftungsrates, Inge Sielmann seine Berufung.

Im Bereich Umweltschutz und Nachhaltigkeit engagierte sich Michael Beier unter anderem als Beirat der Deutschen Umweltstiftung und als ehrenamtlicher Vorstand der Stiftung Baukultur.

"Mit ihren großartigen Naturschutzprojekten, der nachhaltigen Umweltbildungsarbeit und dem Engagement im Naturfilmbereich hat sich die Stiftung in bald 20 Jahren bundesweit einen hervorragenden Ruf erworben“, sagt Michael Beier. „Meine Aufgabe wird es sein, dafür zu sorgen, dass die erfolgreichen Projekte der Stiftung weiterentwickelt und das Erbe Prof. Heinz Sielmanns auch für kommende Generationen gesichert werden können.“

„Für die Stiftung und auch für mich ist das eine optimale Lösung. So kann ich die begonnenen Projekte und das Tagesgeschäft erfolgreich an meinen Nachfolger übergeben“, freut sich Michael Spielmann. „Nach mehr als vierjähriger Vorstandstätigkeit für die Heinz Sielmann Stiftung ist mir sehr daran gelegen, dass unsere großartigen Projekte gesichert und die begonnene Neuausrichtung der Stiftung auch nach meinem Ausscheiden fortgeführt werden. Dafür haben wir nun alle Voraussetzungen geschaffen.“

Die Heinz Sielmann Stiftung
1994 gründeten der renommierte Tierfilmer Heinz Sielmann und seine Frau Inge die nach ihm benannte Stiftung. Sie verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke und betreibt und unterstützt eine Vielzahl von Arten- und Naturschutzprojekten in ganz Deutschland. Zu den bedeutendsten gehören die drei Sielmanns Naturlandschaften Döberitzer Heide, Wanninchen und Groß Schauener Seen im Land Brandenburg.

Diese ökologisch wertvollen Gebiete mit insgesamt fast 10.000 Hektar Fläche konnte die Heinz Sielmann Stiftung durch Erwerb nachhaltig für seltene oder vom Aussterben bedrohte Tiere und Pflanzen sichern. Weitere bedeutende Projekte sind Sielmanns Biotopverbund Harz-Eichsfeld-Werratal am „Grünen Band“ sowie Sielmanns Biotopverbund Bodensee. Zudem betreibt die Stiftung das Natur-Erlebniszentrum Gut Herbigshagen bei Göttingen, das zugleich Stiftungszentrale ist.

Spendenkonto Sparkasse Duderstadt
IBAN: DE62 2605 1260 0000 0003 23
BIC: NOLA DE 21 DUD