Wochenendausflug zur Wildtierfütterung Wisente und Wildpferde in herrlicher Winterlandschaft erleben.

15.01.2009, Elstal. Im Schaugehege der Sielmanns Naturlandschaft Döberitzer Heide bei Elstal können Besucher beim Wochenendausflug die beliebten Wildtierfütterungen miterleben. Beginn der Fütterungen ist am Samstag und Sonntag um 11.00 Uhr.

Vom Brückenweg, der über den Tiergehegen verläuft, können die Besucher zuschauen, wie sich die Wisente und Przewalski-Wildpferde mit Möhren ganz nah heranlocken lassen. „Die Ökomöhren, die wir verfüttern, sind besonders süß und saftig. Die Tiere sind ganz wild auf die kleinen Naturdelikatessen", erlebt Tierpfleger Detlef Baumung bei den Fütterungen.
 
Das Schaugehege der Sielmanns Naturlandschaft Döberitzer Heide ist geöffnet im Winter täglich von 10.00-16.00 Uhr. Auch die Fütterungen finden täglich statt zu folgenden Zeiten: Mo-Fr jeweils um 10.30 Uhr und um 14.00 Uhr, sowie Sa/So/Feiertags um 11.00 Uhr.
 
Über weitere Termine informiert Sie das Besucherzentrum am Schaugehege, täglich geöffnet von 10.00-18.00 Uhr (Sommer) und 10.00-16.00 Uhr (Winter). Telefon 03 32 34 / 2 22 23
 
Die Sielmanns Naturlandschaft Döberitzer Heide und das Schaugehege sind gut erreichbar über die A10 (Abfahrt Spandau) und über die B5 (Abfahrt Elstal/Olympisches Dorf).

Adresse:
Sielmanns Naturlandschaft Döberitzer Heide Gemeinnützige Gesellschaft mbH
Zur Döberitzer Heide 10
14641 Wustermark/OT Elstal