© Volker Gehrmann/karacho.berlin

Bachelor- & Praktikumsarbeiten zum Thema "Monitoring auf Windwurffläche"

Die Heinz Sielmann Stiftung wurde als öffentliche Stiftung bürgerlichen Rechts von Herrn Prof. Heinz und Frau Inge Sielmann gegründet. Sie gehört zu den privaten Stiftungen und verfolgt
ausschließlich gemeinnützige Zwecke. Die Stiftung engagiert sich bundesweit in zahlreichen Projekten des Umwelt- und Naturschutzes und in der Umweltbildung.

An unserem Standort Gut Herbigshagen bei Duderstadt bieten wir die Möglichkeit für Bachelor und/ oder Praktikumsarbeiten zum Thema Monitoring von Vegetationsentwicklung und Sukzession auf Windwurffläche.

 

Ausgangslage

Ein ca. 50-jähriger Fichtenforst ist im Januar 2018 im Sturm umgestürzt. Reste der Kultur sind in 2018 und 2019 im Trockenstress zusätzlich durch Borkenkäfer dezimiert worden. Umgestürzte Bäume sind größtenteils liegengeblieben, beschädigte/ verkehrsunsichere Fichten wurden entfernt. Die Fläche wurde nicht bepflanzt, sondern der Sukzession überlassen und die Entwicklung seit dem Jahr 2020 gemonitort. Ein weiterer Waldstreifen abgeräumter toter Fichten kam hinzu.

 

Zielstellung

Neben der Sicherung naturkundlicher Daten und Aspekte der Flächenentwicklung sollen Ergebnisse und Erkenntnisse dieses Lernortes generiert und in die Bildungsarbeit des Regionalen Umweltbildungszentrums (RUZ) einfließen. Großkontext ist dabei der Klimawandel, Sukzession, Waldentwicklung, Resilienz, Anpassung.

 

Arbeitsfelder für Bachelor- und Praktikumsarbeiten in der Vegetationszeit:

  • Pflanzenaufnahmen und Auswertung vornehmen
  • Methodenanalyse und kritische Bewertung

 

Weitere Möglichkeiten:

  • Teilnahme am bestehenden Fotomonitoring
  • Auswertung von Bilderstrecken möglich
  • Recherche, Erprobung und Implementierung eines handhabbaren Verbissmonitorings

 

 

Bisherige Aktivitäten:

  • Regelmäßiges Fotomonitoring an Fotopunkten und Sicherung von Bilderstrecken
  • Ab 2021 Einrichtung von 7 Dauerquadraten zu je 100m²
  • Pflanzenaufnahmen nach Braun-Blanquet
Interessiert

Bitte nehmen Sie Kontakt auf mit Herrn Rómulo Aramayo Schenk unter +49 5527 914 -113 oder per E-Mail an romulo.aramayo@sielmann-stiftung.de.

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.