Jetzt bewerben! Heinz Sielmann Jugendfilmpreis

Du liebst die Natur und Tierwelt und interessierst dich für unsere Umwelt? Du wolltest über deine Lieblingsthemen schon immer mal einen Film drehen oder hast bereits eigene Filmprojekte umgesetzt? Perfekt!

Bewirb dich mit deinem Film um den Heinz Sielmann Jugendfilmpreis 2019! Gesucht werden Kurzfilme, die Natur und Artenvielfalt zeigen oder die Zusammenhänge zwischen Mensch und Umwelt - ganz im Zeichen Heinz Sielmanns.

Ob als Einzelkämpfer oder Gruppe - Filmbeiträge können ab sofort auf der Internetseite des Veranstalters angemeldet werden. Einsendeschluss ist der 31. Juli 2019.

Jetzt mitmachen!

Ein Wettbewerb in Kooperation mit

Sollte dein Film nominiert werden, reist du im September zum internationalen Naturfilm­festival nach Eckernförde, wo dein Film auf großer Leinwand vor Publikum gezeigt wird. Die drei besten Filme werden mit einem Preisgeld von der Heinz Sielmann Stiftung ausgezeichnet:

  • 1. Preis: 500,- Euro
  • 2. Preis: 300,- Euro
  • 3. Preis: 200,- Euro

Bienen, Kraniche & Co. Gewinnerfilme 2018

Diese jungen Filmemacher haben die Jury im letzten Jahr überzeugt: 

  • 1. Preis: Die Bedrohung der Bienenheit von York Friedrich
  • 2. Preis: Vogel des Glücks – der Kranich von Gamander López
  • 3. Preis: Wasser, Pflanzen, Tiere – Lebensader Emsaue von der Oberschule Salzbergen

Wir gratulieren den Gewinnern ganz herzlich und danken allen Teilnehmenden für ihre spannenden Filmbeiträge!

Platz 1 Die Bedrohung der Bienenheit

Ein Film von York Friedrich

Platz 2 Vogel des Glücks - Der Kranich

Ein Film von Gamander Lopéz

Platz 3 Wasser Pflanzen Tiere! Lebensader Emsaue

Ein Film der Oberschule Salzbergen