Halictus scabiosae
Gelbbindige Furchenbiene

Tiersteckbrief

Flugzeit
April bis Oktober

Erkennungsmerkmal
Im frischen Zustand auffällige „Doppelbänder“ auf dem Hinterleib

Lebensraum
Sand- und Lehmgruben, Waldränder, Hochwasserdämme, nicht (mehr) genutzte Flächen (Ruderalflächen)

Nistweise
Selbstgegrabene Nester in vegetationsarmem Boden, dominante Weibchen von wenigen Hilfsweibchen unterstützt

Bevorzugte Pflanzen
Korbblütler, Windengewächse und Skabiosen