Pfifferling und Steinpilz entdecken Sie dagegen in Mischwäldern. Sogar auf einem Spaziergang über Wiesen und Weiden können Sie Ihren Korb füllen, beispielsweise mit Wiesenchampignons. Grundsätzlich tragen mildes Wetter und eine hohe Luftfeuchtigkeit zu einem reichlichen Pilzbestand bei.

Sammeln Sie nur auf Grünflächen, von denen Sie wissen, dass dort keine Pestizide oder künstliche Düngemittel ausgebracht wurden. Vom Rande viel befahrener Straßen sollten Sie aufgrund der Schadstoffbelastung besser keine Pilze mitnehmen.