Wir unterstützen gute Ideen
Aktuelle Förderprojekte
Artenschutz

Medizinische Versorgung kranker und verletzter Vögel Vogelpflegestation Eekholt

Bereits seit 1999 ist der Wildpark Eekholt nördlich von Hamburg Projektpartner der Heinz Sielmann Stiftung. Kranke und verletzte Vögel, aber auch Reptilien und Säugetiere werden hier medizinisch versorgt und behutsam aufgepäppelt. Wenn bleibende Schäden ein Leben in freier Wildbahn unmöglich machen, bleiben die Vögel als Dauerpflegefälle in der Station oder werden an andere geeignete Einrichtungen abgegeben.
  • Wildpark Eekholt
  • 01. 2018 - 12. 2018
  • 24623 Großenaspe
    Schleswig-Holstein, Deutschland
  • 25.000 Förderung
Vogelpflegestation Eekholt

Manche Dauergäste brüten auch im Wildpark. Von 21 Weißstorchpfleglingen haben im Jahr 2016 6 Brutpaare 16 Jungvögel aufgezogen, die alle ausgewildert werden konnten. Ziel aller Pflegemaßnahmen ist der Arterhalt in freier Wildbahn. Deshalb werden die tierischen Patienten, wenn sie ausreichend genesen sind, wieder in die Freiheit entlassen. Bis dahin ist es oft ein langer Weg, der mit hohen Kosten verbunden ist. Deshalb unterstützt die Heinz Sielmann Stiftung die Pflegestation mit 25.000 Euro für die umsichtige Pflegearbeit innerhalb des Wildparks.

Mehr Infos im Video

Vogelpflegestation Eekholt