RSS
 

Sielmanns Biotopverbunde

Sielmanns Biotopverbund werden Projektgebiete mit einer Größe von mindestens 10.000 Hektar genannt, in denen mindestens etwa 20 Biotop verbindende Teilprojekte umgesetzt werden und so ein Biotopverbundsystem bilden.

Wenn Lebensräume immer kleiner werden und den Kontakt zu ähnlichen Lebensräumen verlieren, entstehen isolierte Inselflächen, auf denen die vorkommenden Arten kaum noch dauerhaft überleben können. Um dem entgegenzuwirken setzt die Heinz Sielmann Stiftung seit dem Jahr 2004 am westlichen Bodensee Biotopmaßnahmen zum Aufbau eines Biotopverbunds um. 26 Biotopstandorte mit über 80 Einzelmaßnahmen wurden bereits realisiert. 


Sielmanns Biotopverbund Eichsfeld-Werratal

Bereits seit Mitte der 1990er Jahre setzt sich die Heinz Sielmann Stiftung für die Bewahrung der naturnahen, ökologisch wertvollen Landschaft im Gebiet der ehemaligen innerdeutschen Grenze ein. Schwerpunkt der Arbeit ist dabei die strukturreiche Landschaft rund um den Stiftungssitz im Heinz Sielmann Natur-Erlebniszentrum Gut Herbigshagen.