100 Jahre Heinz Sielmann
Tierfilmer aus Leidenschaft

Heinz Sielmann

„Ich bin glücklich, auf ein langes Leben in der Natur zurückblicken zu können. Besonders die Erkenntnisse der letzten Jahre haben mir gezeigt, wie wichtig es ist, uns in unserer Maßlosigkeit gegenüber unserer Umwelt einzuschränken. Nur dann haben auch künftige Generationen die Chance auf eine lebenswerte Zukunft.“ 

Der berühmte Naturfilmer wäre dieses Jahr 100 Jahre alt geworden. Erfahren Sie hier alles über sein Leben. 

Die Natur bestimmte unser Leben

"Es hatte sich im NDR bald herumgesprochen, dass ein junger „Waldläufer“ im Vorführraum seine Tierfilme anschaute, und jedes Mal schlichen Angestellte des NDR in den Kinoraum, um „Tiere in freier Wildbahn" zu erleben. Unter ihnen war Inge Witt. Ich kam mit der jungen Dame ins Gespräch und war beeindruckt von ihrem Interesse und ihrer Sachkenntnis." Am 22. Dezember 1951 heirateten Inge und Heinz.

  • 4x Bundesfilmpreis (1952, 54, 55 & 56)
  • Deutscher Filmpreis/Filmband in Gold (1962)
  • Goldener & Silberner Bär Filmfestspiele Berlin (1962)
  • Goldene Kamera (1982)
  • Bambi (1983) und
    Bambi für sein Lebenswerk (1990)
  • Verdienstkreuz 1. Klasse (1986), 
    Großes Verdienstkreuz (1993),
    Großes Verdienstkreuz mit Stern (1997) des Verdienstordens der BRD