09 Apr

Kinosaal im Zeiss-Großplanetarium, Prenzlauer Allee 80, 10405 Berlin

Multivisionsshow: Neue Wildnis vor den Toren der Stadt mit Naturfotograf Sebastian Hennigs

Datum: Di., 9.04.2019
Uhrzeit: 18:30 - 20:00 Uhr

Sonderveranstaltung im Rahmen der Berliner Stiftungswoche

In Brandenburg gab es viele Truppenübungsplätze. Nach der militärischen Nutzung entstanden dort einzigartige Naturparadiese und neue Wildnisgebiete von atemberaubender Schönheit und einer hohen Artenvielfalt. Genau hier erobert sich die Natur Stück für Stück ihren Raum zurück. Lebensräume für bedrohte Tier- und Pflanzenarten zu bewahren, ist eines der größten Ziele heutiger Naturschutzarbeit. Ein dringendes Anliegen der Heinz Sielmann Stiftung ist es, letzte Rückzugsgebiete für die Tier- und Pflanzenwelt zu bewahren. Mit dem Kauf großer unzerschnittener Landschaften in Brandenburg erhält und schafft die Heinz Sielmann Stiftung Lebensräume für seltene Tiere und Pflanzen.

Anmeldung: anmeldung(at)sielmann-stiftung.de

Eintritt: frei

 

Zur Einstimmung: "Naturerleben mit der Kamera", naturkundliche Fotowanderung mit Sebastian Hennigs durch die Döberitzer Heide, Sonntag 07. April ab Elstal

Wisent in der Kernzone der Döberitzer Heide. Foto: Sebastian Hennigs

Sielmanns Naturlandschaft Döberitzer Heide. Foto: Sebastian Hennigs