In Gedenken an Inge Sielmann

27 Apr

Natur-Erlebniszentrum Gut Herbigshagen, 37115 Duderstadt

Veredelungskurs Obstbäume

Datum: Sa., 27.04.2019
Uhrzeit: 10:00 - 16:00 Uhr

Die Technik des Veredelns geht auf eine über zweitausendjährige Geschichte zurück: Bereits im alten Rom entwickelt, wurden veredelte Obstsorten von römischen Legionäre nach Gallien und Germanien gebracht. Jahreszeitlich kann mit dem Veredeln begonnen werden sobald die Obstbäume wieder „voll im Saft“ stehen, also nach der Frostperiode. Dazu wird auf einem Wildling (auch „Unterlage" genannt und mit Früchten oft minderer Qualität) ein Sprossstück (das „Edelreis") des gewünschten Baumes gepfropft. Da das Edelreis die gleiche Erbinformation wie die Mutterpflanze enthält, tragen beide die gleichen Früchte.

Eigene Werkzeuge können mitgebracht werden. Bitte an wetterfeste und strapazierfähige Kleidung denken.

Kosten: 30,00 € p. P. inkl. Material

Treffpunkt: Hofbrunnen Gut Herbigshagen

Information und Anmeldung: Tel. +49 (0)5527 914-215, seminare(at)sielmann-stiftung.de

Der Erfolg einer Veredelung hängt auch von der korrekten Technik bei der Ausführung der Veredelung ab. Foto: Arco Images / Smith