12 Mai

Natur-Erlebniszentrum Wanninchen, 15926 Luckau

Biene Maja und ihre wilden Schwestern

Datum: So., 12.05.2019
Uhrzeit: 10:00 - 15:00 Uhr

Aktionstag für Familien rund um Honig- und Wildbienen

Ab 10 Uhr kann dem Luckauer Imker Andreas Petschick über die Schulter geschaut werden. Gemeinsam wird das faszinierende Leben in der Honigwabe erkundet und die Entstehung eines Bienenvolkes veranschaulicht. Welche Blüten sind besonders beliebt und wie kann man Natur und Garten bienenfreundlich gestalten? Antworten auf viele Fragen kennt Imker Petschick vom Spreewaldbienenhof.

„Auf in unbekannte Welten“ geht es ab 13 Uhr. Wildbienen-Experte Dr. Hannes Petrischak, Leiter des Bereichs Naturschutz der Sielmann Stiftung, lädt zur Exkursion in die Lebenswelten der fleißigen, unverzichtbaren aber dennoch kaum beachteten wilden Bestäuberinsekten ein. Wer kennt schon Frühlings-Seidenbiene, Braunbürstige Hosenbiene oder Mai-Langhornbiene? Dabei gibt es manch kuriose Geschichte über sie zu erzählen. 

Neben der gezähmten Honigbiene kommen allein in Deutschland 560 Wildbienenarten vor. Auch sie sind vom Rückgang durch unterschiedliche menschengemachte Ursachen betroffen und bauchen deshalb unseren Schutz. Groß und Klein erfährt daher was getan werden kann um die Lebensräume von „Biene Maja und ihren wilden Schwestern“ zu erhalten.

Zur Mittagszeit ist ein kleiner Imbiss im Natur-Erlebniszentrum erhältlich.

Wir bitten um Anmeldung.

Kosten: 2,- € p. P.

Information und Anmeldung: Tel. 03544 557755, wanninchen(at)sielmann-stiftung.de

Diese Gelbbindige Furchenbiene (Halictus scabiosae) gehört zu den Wildbienenarten. Foto: H. Petrischak