Spenden Spenden Veranstaltungen Veranstaltungen Newsletter
05Okt
Digitale Veranstaltung

Welche Wildbiene ist das?

Datum: Di., 5.10.2021
Uhrzeit: 18:00 - 18:45 Uhr
Organisator: Heinz Sielmann Stiftung

Kaum eine Artengruppe ist in der öffentlichen Debatte um den Verlust der biologischen Vielfalt stärker im Fokus als die Bienen. Viele Menschen verbinden mit dem Begriff automatisch die Honigbiene (Apis mellifera), die von Imkern als Nutztier gehalten wird. Doch für unsere heimische Natur nehmen gerade die Wildbienen eine wichtige Rolle für intakte Ökosysteme ein. Was unterscheidet Wild- und Honigbienen, und wozu zählen eigentlich Hummeln? Wie sieht der Lebenszyklus von Wildbienen aus, wo und wie kann man sie beobachten und wie lassen sich einzelne Arten voneinander unterscheiden?

Gemeinsam mit dem Leiter des Geschäftsbereichs Naturschutz der Heinz Sielmann Stiftung, Dr. Hannes Petrischak, gehen wir diesen Fragen auf den Grund und zeigen Ihnen darüber hinaus, was wir tun können, um ein Nahrungs- oder Nistangebot für den Erhalt von Wildbienen zu schaffen. Wir geben Ihnen einen Einblick in eine Auswahl besonders interessanter Gattungen und Arten – denn allein in Deutschland gibt es mehr als 570 verschiedene Wildbienenarten.

Jetzt anmelden

Teilnahme kostenfrei

Kontakt: Tobias Götze | Tel. 05527 914-416 | E-Mail tobias.goetze(at)sielmann-stiftung.de

Dr. Hannes PetrischakWiesenhummel (Bombus pratorum)