12 Dez
Museum für Naturkunde, Invalidenstr. 43, 10115 Berlin, Hörsaal 8

Beeindruckende Erlebnisse mit einzigartigen Tieren - eine Spenderreise auf die Galapagosinseln

Datum: 12.12.2017
Uhrzeit: 19:00- 21:00 Uhr
Ort: Museum für Naturkunde, Invalidenstr. 43, 10115 Berlin, Hörsaal 8
Organisator: Entomologische Gesellschaft ORION Berlin

Dr. Hannes Petrischak, Leiter des Bereiches Naturschutz bei der Heinz Sielmann Stiftung, berichtet über seine Reise zu den Galapagosinseln im Dezember 2016.

Auf dieser einzigartigen Spenderreise, die naturschutzfachlich begleitete, konnte die Gruppe seltene Tierarten wie Pinguine am Äquator, Flugunfähige Kormorane, Seelöwen und Seebären, eine Vielzahl von Meeresvögeln, Meeres- und Riesenschildkröten, Meerechsen und Landleguane, Spottdrosseln und Darwinfinken beobachten. Ohne Scheu vor dem Menschen und völlig unbeeindruckt von klickenden Fotoapparaten zeigten diese Tiere ihre bemerkenswerten Verhaltensweisen und ließen die Spender Zeugen eines der bis heute verblüffendsten Naturschauspiele werden.

Der Vortrag findet im Rahmen der Vortragsreihe der Entomologischen Gesellschaft ORION Berlin im Museum für Naturkunde, Invalidenstr. 43 in 10115 Berlin, Hörsaal 8, statt. 

Flugunfähiger Kormoran. Foto: Dr. Hannes Petrischak
Heinz Sielmann Stiftung 100 Jahre Heinz Sielmann