13 Mär

Dorfkirche Rohrbeck, Dorfstraße 6a, 14624 Dallgow-Döberitz

"Biene Majas wilde Schwestern" - Ökofilmtour zu Gast in Rohrbeck

Datum: 13.03.2018
Uhrzeit: 19:30 - 21:00 Uhr

Am 13. März um 19.30 Uhr gastiert das „längste Filmfestival Deutschlands“ in der Rohrbecker Kirche. Die Ökofilmtour und die Kirchengemeinde Rohrbeck zeigen den Film „Biene Majas wilde Schwestern“ von Jan Haft. Der mehrfach ausgezeichnete Naturfilmer zeigt in seiner 45-minütigen Dokumentation die faszinierende Welt der Wildbienen. Dazu ergänzt der Insektenspezialist Dr. Hannes Petrischak, Leiter des Geschäftsbereichs Naturschutz bei der Heinz Sielmann Stiftung, die Filmvorführung mit Fotos und Informationen zu der Vielfalt der Wildbienen in der Landschaft direkt vor unserer Haustür. Er beschreibt die Insektenvielfalt in der Döberitzer Heide und unseren Gärten und gibt Tipps zur Beobachtung sowie zur Förderung der Insektenvielfalt.

Drei Monate lang tourt das bundesweit größte Festival des Natur- und Umweltfilms durch Brandenburg. In mehr als 60 Orten zeigen rund 200 ehrenamtliche Mitveranstalter 40 Fernseh- und Kinofilme und 15 Kurzfilme. Mehr dazu unter www.oekofilmtour.de

Auf einen Blick

13. März, 19.30 Uhr, Rohrbecker Kirche:

„Biene Majas wilde Schwestern“, Film von Jan Haft,

mit Dr. Hannes Petrischak, Heinz Sielmann Stiftung, und Ernst-Alfred Müller, Förderverein für Öffentlichkeitsarbeit im Natur- und Umweltschutz e.V. , Organisator der Ökofilmtour.

Der Eintritt ist frei.

Biene Majas Schwestern. Foto: Nautilusfilm

Biene Majas Schwestern. Foto: Nautilusfilm

Spendenkonto Sparkasse Duderstadt
IBAN: DE62 2605 1260 0000 0003 23
BIC: NOLA DE 21 DUD