Spenden Spenden Veranstaltungen Veranstaltungen Newsletter
Willkommen im Sielmann Blog
Reiseberichte, Gartentipps, Tierportraits & mehr
Sielmann Blog
Tipps, Anekdoten und Neuigkeiten zu unseren Lieblingsthemen Naturschutz, Nachhaltigkeit und Artenvielfalt

Reisebericht: Zu Besuch in der ältesten Vogelwarte der Welt

von

Tag der Rückreise. Zum letzten Mal steigen wir in den uns inzwischen vertrauten Reisebus, der uns zum Flughafen Danzig bringen wird. Ist es wirklich erst acht Tage her, dass wir hier in Danzig angekommen sind? Passen so viele unterschiedliche Reiseeindrücke in eine einzige Woche?

Heinz Sielmann (12): „Naturschutz als positive Lebensphilosophie“ – die Heinz Sielmann Stiftung

von

Heinz Sielmann war sein Leben lang in der Natur tätig und setzte sich leidenschaftlich für ihre Erhaltung ein. Für ihn bedeutete es reines Glück und hohe Lebensqualität, durch eine intakte Landschaft zu wandern und Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten. Diese Freude und dieses Bewusstsein wollte er gerne an andere Menschen weitergeben.

Heinz Sielmann (11): „Expeditionen ins Tierreich” schreibt Fernsehgeschichte

von

So gut wie jeder, der in den 70er- und 80er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts schon alt genug war, abends fernzusehen, hat die sonore Stimme Heinz Sielmanns im Ohr, wie er Groß und Klein vor den Fernsehgeräten Neues und Erlebnisreiches aus dem Tierreich berichtet. Sechsmal im Jahr, zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr, nahm Heinz Sielmann seine Zuschauer mit auf eine spannende „Expedition ins Tierreich“ und kam so dem wachsenden Interesse an Tiersendungen nach.

Heinz Sielmann (10): Das Grüne Band – eine Vision wurde Wirklichkeit

von

Die Dreharbeiten zu der Tierdokumentation „Tiere im Schatten der Grenze“ führten Heinz Sielmann im Jahr 1988 erstmals in seine spätere zweite Heimat, ins Eichsfeld. Im Grenzstreifen zwischen Ostsee und Thüringer Wald entdeckte der Filmemacher eine Vielzahl selten gewordener Tier- und Pflanzenarten. Der Todesstreifen an der deutsch-deutschen Grenze entpuppte sich als vielfältige Lebenslinie.

Heinz Sielmann (9): Reise in die Antarktis - ein weiterer Wunsch erfüllt sich

von

Auf seinen „Expeditionen ins Tierreich” reiste Heinz Sielmann um die ganze Welt. Auf fünf Kontinenten filmte er atemberaubende Bilder von der Tierwelt. Der Traum von einer Reise auf den sechsten Kontinent – die Antarktis – erfüllte sich ihm erst im Jahr 1988, als er sich mit dem Spezialschiff „World Discoverer“ auf den Weg in das raue, aber faszinierende Tierparadies macht.