© Holger Spiering / BODENSEEFOTOGRAFIE.DE

Pflegemaßnahmen am Bodensee

Helfen Sie, die Artenvielfalt zu fördern

Vielfalt in Sielmanns Biotopverbünden Bodensee erhalten

Das Erblühen der natürlichen Vielfalt in Sielmanns Biotopverbünden in der Bodenseeregion ist kein natürlicher Prozess, sondern das Ergebnis regelmäßiger Pflege. Nur durch entsprechende Maßnahmen kann gewährleistet werden, dass beispielsweise offene oder halboffene Landschaften erhalten bleiben, in denen bodenbrütende Vogelarten Nistplätze finden.

Unser "grünes Rettungsnetz für die Natur" benötigt Pflege

Schmetterling auf Blüte© BUND Pfullendorf

Sielmanns Biotopverbünde in der Bodenseeregion sind ein sicherer Rückzugsort für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten. Damit dieser erhalten bleibt, bedarf es vor allem eines: regelmäßige Pflege! Da unser "grünes Rettungsnetz für die Natur" aus einer Vielzahl an Biotopen besteht, sind die Pflegemaßnahmen auch entsprechend vielfältig:

Die halboffenen und offenen Lebensräume sollten regelmäßig gemäht werden. Außerdem muss der Inge-Sielmann-Weiher in Walpertsweiler für die sogenannte Winterung vorbereitet werden. Dafür wird der Weiher abgelassen, damit der Boden über den Winter mineralisieren kann (Schlammabbau). Dieses Verfahren muss in regelmäßigen Abständen durchgeführt werden und dient der Reduzierung der Nährstoffbelastung. Auch benötigen die zahlreichen Gehölze und Bäume nach der historischen Trockenheit in diesem Jahr dringend Pflegeschnitte. Darüber hinaus sind Nachpflanzungen notwendig. So sollen zum Beispiel in der Hödinger Kulturlandschaft 20 bis 30 neue Obstbäume gepfanzt werden. Ein weiterer wichtiger Bestandteil der Pflege ist außerdem das Entfernen von unerwünschten, nicht heimischen Pflanzen. Diese sogenannten Neophyten verdrängen die heimische Flora und überwuchern wertvolle Flächen für beispielsweise Bodenbrüter.

Wir wollen diese geplanten und dringend notwendigen Pflegemaßnahmen in den Biotopverbünden in der Bodenseeregion bis zum Ende des Jahres umsetzen. So kann sich die Natur über den Winter erholen und im Frühjahr wieder zahlreichen Tier- und Pflanzenarten einen "frisch gestärkten" Lebensraum bieten.

Bitte helfen Sie uns mit Ihrer Spende, die Artenvielfalt zu pflegen!

Möchten Sie dieses Projekt unterstützen?

Ihre Spende hilft uns, die Artenvielfalt durch entsprechende Maßnahmen zu fördern und zu pflegen!

15 Euro

helfen uns, Gehölze zurückzuschneiden

30 Euro

tragen dazu bei, Mäharbeiten durchzuführen

50 Euro

sind ein großer Beitrag, um neue Bäume zu pflanzen

Pflgemaßnahmen Sielmanns Biotopverbünde Bodensee

Ihre Spende kommt dem Projekt zu Gute, in dem Hilfe gerade am dringendsten gebraucht wird. Vielen herzlichen Dank dafür!

  • sicher
  • einfach
  • steuerlich absetzbar

Drei gute Gründe für Ihre Spende

Nachhaltigkeit

Unsere Arbeit ist auf Langfristigkeit ausgerichtet. Eingesetzte Spendengelder tragen nachhaltig zum Erhalt unserer biologischen Vielfalt bei.

Offenheit

Besuchen Sie unsere Sielmanns Naturlandschaften und machen Sie sich persönlich vor Ort ein Bild von unserer erfolgreichen Naturschutzarbeit.

Gemeinschaft

Werden Sie Teil einer Gemeinschaft, die sich für den Naturschutz einsetzt. Auf Wunsch können Sie sich in zahlreichen Veranstaltungen mit anderen Spender:innen austauschen und Naturschutz persönlich erleben.

Kontakt

Spender:innenbetreuung

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Thema Online-Spenden? Dann kontaktieren Sie uns gern.

Julia Hagemann

Julia Hagemann

Heinz Sielmann Stiftung
Gut Herbigshagen
37115 Duderstadt

+49 5527 914-260 (Telefon)
+49 5527 914-250 (Fax)
julia.hagemann@sielmann-stiftung.de

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.