Brunnenbau: Tangersdorfer Heide
Brunnenbau: Tangersdorfer Heide

Kontakt Ihre Ansprech­partnerin

Julia Hagemann

Telefon: +49 (0)5527 914-260
Telefax: +49 (0)5527 914-250
E-Mail: julia.hagemann(at)sielmann-stiftung.de

Ihre Spende ist steuerlich absetzbar

Die Heinz Sielmann Stiftung ist als aner­kannte gemein­nützige Orga­ni­sation von der Kör­per­schafts­steuer befreit. Für Spenden ab 15 Euro erhalten Sie auto­matisch im Januar des Folge­jahrs Ihre Spenden­quittung für das Vorjahr, sofern Sie die Spenden­quittung ange­fordert haben und die Sendung zustellbar ist.

Unabhängig von der gewählten Zahlungs­art, können Sie Ihre Dauer­spende jederzeit kündigen. 

Über dieses Projekt

Der Klimawandel wird uns immer häufiger lang anhaltende Trocken­perioden bescheren. Schon jetzt haben die fehlenden Nieder­schläge in Sielmanns Natur­landschaft Tangersdorfer Heide deutliche Auswirkungen: Fast alle natürlichen Wasser­stellen für die rund 500 Wild- und Weidetiere sind ausgetrocknet.

Die tierischen Landschafts­pfleger müssen zu den noch Wasser führenden Stellen oder den mobilen Tränken weite Wege zurücklegen – eine extreme Strapaze bei diesen Temperaturen. Selbst Regen würde kurzfristig keine Linderung bringen und wäre nur ein Tropen auf den heißen Stein. Aufgrund des niedrigen Grundwasser­spiegels bräuchte es Wochen bis die Wasser­stellen wieder genügend Wasser führen. Die Lösung: Der Bau eines großen, leistungs­fähigen Brunnens und mehrerer Wasser­stellen, von denen eine um einen Löschwasse­rteich ergänzt werden soll. Damit schaffen wir nicht nur Abhilfe in dieser akuten Notsituation. In Zeiten immer längerer Trocken­perioden sichern wir die Wasser­versorgung für Wild- und Weidetiere in Sielmanns Naturlandschaft Tangersdorfer Heide dauerhaft.