Brunnenbau: Tangersdorfer Heide
Brunnenbau: Tangersdorfer Heide

Kontaktieren Sie uns Ihre Ansprech­partnerin

Julia Hagemann

Telefon: 05527 914-260
Telefax: 05527 914-250
E-Mail: julia.hagemann(at)sielmann-stiftung.de

Ihre Spende ist steuerlich absetzbar

Die Heinz Sielmann Stiftung ist als anerkannte gemeinnützige Organisation von der Körperschaftssteuer befreit. Für Spenden ab 15 Euro erhalten Sie automatisch im Januar des Folgejahrs Ihre Spendenquittung für das Vorjahr, sofern Sie die Spendenquittung angefordert haben und die Sendung zustellbar ist.

Unabhängig von der gewählten Zahlungsart, können Sie Ihre Dauerspende jederzeit kündigen. 

Über dieses Projekt

Der Klimawandel wird uns immer häufiger lang anhaltende Trocken­perioden bescheren. Schon jetzt haben die fehlenden Nieder­schläge in Sielmanns Natur­landschaft Tangersdorfer Heide deutliche Auswirkungen: Fast alle natürlichen Wasser­stellen für die rund 500 Wild- und Weidetiere sind ausgetrocknet.

Die tierischen Landschafts­pfleger müssen zu den noch Wasser führenden Stellen oder den mobilen Tränken weite Wege zurücklegen – eine extreme Strapaze bei diesen Temperaturen. Selbst Regen würde kurzfristig keine Linderung bringen und wäre nur ein Tropen auf den heißen Stein. Aufgrund des niedrigen Grundwasser­spiegels bräuchte es Wochen bis die Wasser­stellen wieder genügend Wasser führen. Die Lösung: Der Bau eines großen, leistungs­fähigen Brunnens und mehrerer Wasser­stellen, von denen eine um einen Löschwasse­rteich ergänzt werden soll. Damit schaffen wir nicht nur Abhilfe in dieser akuten Notsituation. In Zeiten immer längerer Trocken­perioden sichern wir die Wasser­versorgung für Wild- und Weidetiere in Sielmanns Naturlandschaft Tangersdorfer Heide dauerhaft.