© Paul Rothenburg / MAM

GREEN SCREEN

Internationales Naturfilmfestival Eckernförde

Vorhang auf für die besten Naturfilme der Welt

Das Internationale Naturfilmfestival GREEN SCREEN ist das populärste Festival für Naturdokumentationen in Europa und wichtiger internationaler Branchentreff für Fachpublikum.

Jährlich im September sehen tausende naturbegeisterte Filmfreunde die besten Naturfilme aus aller Welt bei GREEN SCREEN. Ein vielfältiges Jugendangebot rundet die Festivaltage ab. Die Heinz Sielmann Stiftung beteiligt sich an der Auszeichnung herausragender Naturfilme mit dem Heinz Sielmann Filmpreis.

GREEN SCREEN leistet auch einen starken Beitrag zur Nachwuchsförderung. Auf dem Festival wird im Namen der Heinz Sielmann Stiftung deshalb auch der Heinz Sielmann Jugendfilmpreis ausgelobt.

Die Heinz Sielmann Stiftung unterstützt das Naturfilmfestival seit vielen Jahren, derzeit mit einer Förderung über 100.000 Euro für den Zeitraum von 2018 bis 2022.

Ausgezeichnete Filme

Preisträger des Heinz Sielmann Filmpreises 2021, Heiko de Groot© Philipp Schüller/GREEN SCREEN®

Der mit 10.000 Euro dotierte Heinz Sielmann Filmpreis zeichnet im Rahmen des Festivals den Film aus, der am eindrucksvollsten die Schönheit und Schutzwürdigkeit der Natur darstellt und dabei die Themen Artenvielfalt und Artenschutz in den Vordergrund rückt.

Mehr über unsere bisherigen Preisträger:innen lesen Sie hier:

Kontakt

Förderverein GREEN SCREEN®-Festival e.V.

Frau-Clara-Straße 18 24340 Eckernförde Tel: +49 4351 47 00 43

E-Mail: info@greenscreen-festival.de

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.