© Hochschule Trier, Umwelt-Campus Birkenfeld

Neuer Studiengang: Nonprofit- und NGO-Management

Berufsziel Gemeinwohl studieren

Klima-, Natur- und Artenschutz, Fair Trade, politische, soziale und humanitäre Arbeit, bessere Arbeits­beding­ungen und Bildung müssen von der jungen Generation mit passgenauer Hochschulausbildung in Zukunft weiter vorangebracht werden.

 

Vorlesung am Umweltcampus Birkenfeld, Uni Trier© Hochschule Trier, Umwelt-Campus Birkenfeld

Der Umwelt-Campus Birkenfeld als Standort der Hoch­schule Trier mit besonderemNachhaltig­keits­profil und wiederholt „Deutschlands Grünste Hochschule“ ist seit Grün­dung vor über 25 Jahren Treiber dieser Ziele. Erstmals seit dem Wintersemester 2021/22 bietet der Umwelt-Campus Birkenfeld daher einen für gemeinnützige Initiativen, e.V., Organi­sa­tionen, Stift­ungen, karitative Einrichtungen u.v.m. einen besonders interessanten neuen Bachelor-Studiengang an: Nonprofit und NGO-Management,auch in dualer Ausbildung zusammen mit NGOs studierbar.

Dieses Studienangebot bietet jungen Menschen in einem hochinnovativen Umfeld die Möglichkeit, Gemeinwohl als Berufs­zieldirekt zu studieren. Inzwischen haben die ersten 25 Studierenden ihre abwechslungsreiche Ausbildung begonnen. Hohe Praxisorientierung kompetenter Dozenten, aktueller Stand von Wissenschaft und Forschung am Umwelt-Campus mit seinem einzigartigen und weithin bekannten Profil im Bereich Umwelt- bzw. Nachhaltigkeit sowie seinen erfolgreichen drittmittelstarken Instituten legen mit einer soliden betriebswirt­schaftlich-juristischen Ausbildung den Grundstein für eine auf Gemeinnützigkeit und Nachhaltigkeit ausgelegte berufliche Karriere im dritten Sektor.

 

  • Nähere Informationen zum Studiengang und den Inhalten erhalten Sie beim Studiengangsbeauftragten

     Prof. Dr. Klaus Rick, Dipl.-Wirtsch.-Ing. (TU)

    E-Mail: k.rick@umwelt-campus.de

Die Heinz Sielmann Stiftung ist von Beginn an Förderer und Unterstützerdieses bundesweit einzigartigen Studiengangs und fördert ihn mit 99.500 Euro im Zeitraum von Januar 2022 bis Dezember 2024.

Logo Umweltcampus Birkenfeld

Kontakt

Umwelt-Campus Birkenfeld, Hochschule Trier

Campusallee
55761 Neubrücke/Nahe
Tel: +49 551 39 29 234

E-Mail: k.rick@umwelt-campus.de

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.