Spenden Spenden Veranstaltungen Veranstaltungen Newsletter

Heinz Sielmann Ehrenpreis

TV-Moderator und Wissenschaftsjournalist Dirk Steffens erhielt am 14. November den Heinz Sielmann Ehrenpreis 2019. Hier geht es zur Pressemeldung...

Seit dem Jahre 1994 verleiht die Heinz Sielmann Stiftung den Heinz Sielmann Ehrenpreis an Einzelpersonen, öffentliche Institutionen, Forschungseinrichtungen oder Unternehmen, die sich um den Naturschutz und den Erhalt der Artenvielfalt verdient gemacht haben.

Außergewöhnliche Leistungen in der Forschung, Öffentlichkeitsarbeit und Umweltbildung sowie bei der Verwirklichung des Nachhaltigkeits­gedanken in Wirtschaft und Gesellschaft werden mit dem Heinz Sielmann Ehrenpreis ausgezeichnet.

Heinz Sielmann Filmpreis

Michael Beier überreichte den Heinz Sielmann Filmpreis 2019 an Regisseurin Melanie Jost für ihrem Film „plan b: Die Wächter der Bäume – Waldschutz mit Weitsicht“. 

Zur Pressemeldung 2019

Der Heinz Sielmann Filmpreis wurde erstmals im Rahmen des 2. Internationalen Naturfilm-Festivals Green Screen in Eckernförde im September 2008 verliehen.

Der Preis ist verbunden mit der Übergabe einer Trophäe sowie 5.000 Euro Preisgeld und einer Urkunde an den Preisträger.

Die Auszeichnung soll Ansporn und Förderung für die Filmautoren sein, Einblicke in wertvolle Lebensräume zu geben und damit Verständnis für die Zusammenhänge in der Natur zu schaffen. Der Gewinner des Heinz Sielmann Filmpreises wird stets am Festival-Samstag auf der Abschlussgala des Naturfilmfestivals in Eckernförde bekannt gegeben.

Deutscher Biodiversitätspreis

Die Vereinten Nationen haben das Jahrzehnt von 2011 bis 2020 als UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgerufen. Ziel ist es, den weltweiten Rück­gang der Biologischen Vielfalt aufzu­halten. Dazu soll auch eine breite Öffentlichkeit auf das Thema aufmerksam gemacht und für den dringenden Handlungsbedarf sen­sibilisiert werden. Mit der Verleihung des Deutschen Biodiversi­tätspreises unterstützen wir diese Ziele.

Der mit 10.000 Euro dotierte Deutsche Biodiversitäts­preis wurde von der Heinz Sielmann Stiftung erstmals 2014 verliehen.  

weiterlesen

Der Entomologischen Verein Krefeld e.V. erhielt am 15. November 2018 in Hannover den Deutschen Biodiversitätspreis. Die Vorstands­mitglieder Dr. Martin Sorg (links) und Werner Stenmans (Mitte) nahmen den Preis stellver­tre­tend entgegen. 

Zur Pressemitteilung

Der Förster und Bestsellerautor Peter Wohlleben (li.) erhielt am 24. November 2016 in Berlin den Deutschen Biodiversitätspreis, überreicht durch Inge Sielmann und Stiftungsratsmitglied Wolfgang Nolte (re.).

Zur Pressemitteilung

Der Natur- und Tierfilmer Jan Haft erhielt am 28. März 2014 in Hamburg den ersten Deutschen Biodiversitätspreis. Er gilt als einer der besten Tierfilmer der Welt und drehte zahlreiche, vielfach preisgekrönte Dokumentationen, da­runter „Mythos Wald“ und „Wildes Skandinavien“.

Zur Pressemitteilung

weniger