Die große Wahl zum Thema "Wilde Wiesen und Weiden"
Deutschlands Naturwunder 2017

Die Vielfalt ist beeindruckend! Feuchtwiesen, Salzwiesen, Trocken- und Halbtrockenrasen, Bergwiesen, Fettwiesen, Streuwiesen sowie Streuobstwiesen sind nur einige Beispiele für die Fülle an Wiesen, die unsere Natur- und Kulturlandschaften aufweisen.

Traditionell sind Wiesen und Weiden vom Menschen geschaffene Ökosysteme, die durch eine regelmäßige Nutzung im Gleichgewicht gehalten werden. Zudem gibt es noch einige wenige natürliche Standorte. Je nach Ausprägung und Nutzung entwickelt sich ein großes Spektrum an mehrjährigen Gräsern und Kräutern auf den Flächen, die eine Lebensgrundlage für zahlreiche weitere Individuen bieten.

Mit der Wahl zum schönsten Naturwunder möchten die Heinz Sielmann Stiftung und EUROPARC Deutschland e.V. auf außergewöhnliche Naturphänomene vor der eigenen Haustür sowie in den Urlaubsregionen Deutschlands aufmerksam machen.

Stimmen Sie jetzt ab und gewinnen Sie eine Kranichsafari in Sielmanns Naturlandschaft Wanninchen, 5 x 2 Eintrittskarten für die Sonderausstellung SIELMANN! im Museum für Naturkunde Berlin oder einen EUROPARC Fjällräven Rucksack.

Die Naturwunderwahl startet bald. Bitte haben Sie noch etwas Geduld. 

Deutschlands Naturwunderwahl 2017 ist eine Kooperation der Heinz Sielmann Stiftung und EUROPARC Deutschland e.V.