© Volker Gehrmann / HSS

Landschaft im Wandel

Auf einen Blick

Erleben Sie die 2020 neu eröffnete Ausstellung im Heinz Sielmann Natur-Erlebniszentrum Wanninchen!

"Landschaft im Wandel" zeigt die Geschichte und Entwicklung der Region vom Tagebau zur wildnis­ähnlichen Landschaft mit ihren bizarren Formationen, neu entstandenen Wasserflächen und ihrem außer­ordentlichen Artenreichtum. Großformatige Fotos, prägnante Texte und interaktive Elemente wie Touchscreens, Dioramen und ein Flugsimulator bringen den Besucher:innen das bis heute aus Sicherheitsgründen gesperrte Gebiet nahe.

Die Ausstellung beginnt mit einem Rückblick, zeigt den Tagebau und die einhergehenden Zerstörungen. Fotos und Texte dokumentieren die gravierenden Landschaftsveränderungen durch Grundwasser­absenkungen und Kohleabbau, den Abriss ganzer Dörfer und was diese Maßnahmen für Mensch und Natur im Tagebaugebiet „Schlabendorfer Felder“ für Folgen hatte. Weitere Ausstellungsräume beschreiben die Entwicklung der Landschaft nach dem Ende des Kohleabbaus, informieren über das Wirken Heinz Sielmanns und seiner Stiftung, stellen den Naturpark Niederlausitzer Landrücken vor und geben Einblicke in das spannende Leben der Kraniche.

Auf der Karte

Heinz Sielmann Stiftung
Wanninchen 1
15926 Luckau - Görlsdorf
Deutschland

Tel.: +49 05527 / 914-341
E-Mail:
Webseite: www.wanninchen.de

Gut zu wissen

Das könnte Sie auch interessieren

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.