Wir verpflichten uns zu
Transparenz

Wer für das Gemeinwohl tätig ist, sollte sagen

  • was die Organisation tut,
  • woher ihre Mittel stammen,
  • wie sie verwendet werden und
  • wer die Entscheidungsträger/innen sind.

Die Heinz Sielmann Stiftung hat sich der Initiative Transparente Zivilgesellschaft angeschlossen. Ziel der Initiative ist es, mehr Transparenz in den gemeinnützigen Sektor zu bringen. Dazu gehen die angeschlossenen Organisationen die Selbstverpflichtung ein, Informationen zu ihren Zielen, ihrer Struktur, ihrer Mittelherkunft und Mittelverwendung zu veröffentlichen.

Auch die Heinz Sielmann Stiftung fördert diesen Grundgedanken und steht für Transparenz in ihrer Arbeit.

Getragen wird die Initiative von einem Trägerkreis, zu dem unter anderem Transparency Deutschland, das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) und der Deutsche Spendenrat gehören.

Transparenzrichtlinie und Charta der Spenderrechte

Die Charta der Spenderrechte und die Leitlinie für die Fundraisingpra­xis der Heinz Sielmann Stiftung beruhen auf der Basis von Empfeh­lungen der Deutschen Corporate Governance Kommission, des Deut­schen Fundraisingverbandes, des Bundesverbandes Deutscher Stif­tungen und sind Maßstab eines ethischen und verantwortlichen Han­delns. Es geht dabei insbesondere um die Einhaltung von gesetzlichen, vertraglichen und sonstigen Pflichten der Heinz Sielmann Stiftung im Sinne eines „ehrbaren Kaufmanns“.

Leitbild klimafreundliche Stiftung

Klimaschutz ist eine Herausforderung für alle gesellschaftlichen Akteure. Auf dem Deutschen StiftungsTag in Karlsruhe 2015 haben sich die anwesenden Umweltstiftungen auf ein "Leitbild klimafreundliche Stiftung" geeinigt, in dem die wichtigsten Grundregeln klimafreundlichen Handelns im Arbeitsalltag von Stiftungen zusammengefasst sind. 

Transparente Zivilgesellschaft
Selbstverpflichtung

Wir, die Heinz Sielmann Stiftung, verpflichten uns, die nachstehend aufgeführten Informationen der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen, indem wir sie mit dieser Erklärung leicht auffindbar auf unsere Website stellen oder auf Anfrage elektronisch bzw. postalisch versenden:

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr der Heinz Sielmann Stiftung

Der Sitz der Heinz Sielmann Stiftung ist in München.

Die Stiftungszentrale befindet sich in Duderstadt:

Heinz Sielmann Stiftung
Gut Herbigshagen
37115 Duderstadt
Tel: 05527/914-0
Fax: 05527 914-250
E-Mail: info@sielmann-stiftung.de

Gründung: 2. Juni 1994, Genehmigung: 3. August 1994

2. Vollständige Satzung sowie weitere wesentliche Dokumente

Heinz Sielmann Stiftung – Vielfalt ist unsere Natur

Wir sind eine gemeinnützige, private Naturschutzstiftung, die sich seit 1994 für den Erhalt und die Wiederbelebung der biologischen Vielfalt engagiert.

Wir folgen der Vision, der Natur in Deutschland mehr Raum zu geben und sie für die Menschen erlebbar zu machen. Dazu knüpfen wir ein bundesweites Netz von Naturlandschaften und Biotopverbunden, die großflächig genetischen Austausch und eine naturnahe Entwicklung für heimische Arten ermöglichen.

Satzung

Leitbild der Heinz Sielmann Stiftung

Naturschutzstrategie der Heinz Sielmann Stiftung

3. Angaben zur Steuerbegünstigung

Wir sind wegen der Förderung des Naturschutzes und der Landschaftspflege sowie wegen der Förderung des Umweltschutzes nach der Anlage zum Körperschaftsteuerbescheid des Finanzamtes Northeim, StNr. 35/270/03373 vom 23.12.2013 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit.

4. Name und Funktion wesentlicher Entscheidungsträger

Stiftungsrat

  • Inge Sielmann (Ehrenvorsitzende) 
  • Dr.-Ing. Fritz Brickwedde (Vorsitzender)
  • Wolfgang Nolte (stellv. Vorsitzender)
  • Prof. Dr. rer. nat. Peter Berthold 
  • Prof. Dr. Matthias Freude
  • Jan Haft
  • Prof. Hans Georg Näder 
  • Königliche Hoheit Bernhard Prinz von Baden
  • Prof. Dr. Volker Zahner


Geschäftsführender Vorstand 

Michael Beier

5. Bericht über die Tätigkeiten

Jahresbericht 2016 als PDF-Download

Jahresberichte und Nachhaltigkeitsbericht 

6. Personalstruktur

Hauptberufliche Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen: 25 Vollzeit- und 9 Teilzeitbeschäftigte 
Geringfügig Beschäftigte: 5
Honorarkräfte: 13
Bundesfreiwilligendienstleistende: derzeit nicht besetzt
Freiwilliges Ökologisches Jahr: 2
(Stand Juni 2017)

7. Angaben zur Mittelherkunft

Zahlen und Fakten Geschäftsjahr 2016

Im Jahr 2016 konnte die Heinz Sielmann Stiftung Einnahmen von 8,69 Mio. EUR erzielen. Rückgänge über sämtliche Ertragspositionen führten insgesamt zu einer Verminderung um 830 TEUR (im Vergleich zum Jahr 2015). Die laufenden Einnahmen setzen sich aus privaten Spenden und Zuwendungen (7,2 Mio. EUR), Fördergeldern und Zuschüssen (342 TEUR) sowie Leistungsentgelten (887 TEUR) und sonstigen Erträgen (260 TEUR) zusammen. 

 

 

8. Angaben zur Mittelverwendung

Zahlen und Fakten Geschäftsjahr 2016

Insgesamt verwendete die Heinz Sielmann Stiftung 8,29 Mio. EUR für Natur- und Artenschutzprojekte, für Aufklärung und Umweltbildung sowie für die Information der Öffentlichkeit. Sowohl die Entwicklung bei den Erträgen als auch der Anstieg der Aufwendungen führten zu einem wirtschaftlichen Ergebnis, das unter dem des Vorjahres liegt. Dabei ist zu berücksichtigen, dass die Stiftung primär nicht auf eine Gewinnerzielung sondern auf die Erfüllung satzungsgemäßer Aufgaben ausgerichtet ist.

Erläuterungen zur Bilanz

Dieser Jahresabschluss ist unter Beachtung der Bestimmungen des Handelsgesetzbuches, des Bayerischen Stiftungsgesetzes sowie der Satzung aufgestellt worden. Zudem wurde die Stellungnahme zur Rechnungslegung des Instituts der Wirtschaftsprüfer zu Besonderheiten der Rechnungslegung Spenden sammelnder Organisationen beachtet.

Die immateriellen Vermögensgegenstände betreffen im Wesentlichen die ausschließlichen Vertriebs- und Verwertungsrechte an Natur- und Tierfilmen. Die Abschreibung erfolgt über einen Zeitraum von 25 Jahren.

Unter den Finanzanlagen wird die 100%ige Beteiligung an der Heinz Sielmann Stiftung Fördergesellschaft mbH, Duderstadt, mit 52 TEUR ausgewiesen. Ferner ist die 100%ige Beteiligung an der Sielmanns Naturlandschaft Döberitzer Heide Gemeinnützige Gesellschaft mbH von 100 TEUR sowie eine stille Beteiligung von 500 TEUR bei der GLS Gemeinschaftsbank eG berücksichtigt. Die Wertpapiere des Anlagevermögens in Höhe von 15.082 TEUR betreffen Renten, Mischfonds, Aktien-Indexfonds, Investmentfonds, Aktienfonds und sonstige Werte.

Die Vorräte, und darin eingeschlossen das Tiervermögen, wurden durch körperliche Bestandsaufnahme ermittelt.

Die Forderungen sind zum Zeitpunkt der Bilanzerstellung im Wesentlichen eingegangen. Dem Eigenkapital wurden satzungsgemäß die aus zweckgebundenen Erbschaften und Zustiftungen eingegangenen Mittel sowie die Veräußerungsergebnisse aus Wertpapieranlagen zugeführt.

Die noch nicht verbrauchten Spendenmittel enthalten die satzungsgemäßen Rücklagen (Projektrücklage und Vermögenserhaltungsrücklage) sowie die längerfristig gebundenen Spenden.

In die Projektrücklage wurden Mittel eingestellt, um satzungsgemäße Projekte gemäß § 62 Abs. 1Nr. 1 AO nachhaltig erfüllen zu können. Außerdem wurde die Vermögenserhaltungsrücklage gemäß § 62 Abs. 1 Nr. 3 AO erhöht.

Die längerfristig gebundenen Spenden betreffen im Anlagevermögen der Heinz Sielmann Stiftung gebundene Spendenmittel. Aus diesen Mitteln wurden z.B. die Naturschutzflächen in den Sielmanns Naturlandschaften finanziert.

9. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten

Die Heinz Sielmann Stiftung ist alleinige Gesellschafterin der

  • Heinz Sielmann Stiftung Fördergesellschaft mbH mit einer Einlage von 52.000 Euro und
  • der Sielmanns Naturlandschaft Döberitzer Heide gGmbH i.L. mit einer Einlage von 100.000 Euro

Die Sielmanns Naturlandschaft Döberitzer Heide gGmbH ist durch Beschluss der Gesellschafterversammlung vom 07.03.2014 mit Beginn des 01.07.2014 aufgelöst. Die Auflösung wurde am 29.07.2014 in das Handelsregister eingetragen. Der Geschäftsbetrieb wird durch die Heinz Sielmann Stiftung fortgeführt. Zum Liquidator wurde Herr Michael Beier, Vorstand der Heinz Sielmann Stiftung, bestellt.

Die Sielmanns Natur-Ranger Deutschland e.V. ist die offizielle Jugendorganisation der Heinz Sielmann Stiftung. 

10. Namen von juristischen oder natürlichen Personen, deren jährliche Zuwendung mehr als zehn Prozent unserer gesamten Jahreseinnahmen ausmachen.

Die Heinz Sielmann Stiftung erhält von keiner juristischen oder natürlichen Person eine jährliche Zuwendung, die mehr als zehn Prozent der gesamten Jahreseinnahmen ausmacht.