Spenden Spenden Veranstaltungen Veranstaltungen Newsletter

Wofür wir stehen Transparenz und Wirkung

Wir sind jederzeit zur Rechenschaft über unser Handeln bereit. Dazu gehört das Angebot einer sachgerechten und umfassenden Information über unsere Arbeit und ihre Ziele, ebenso wie eine vollständige und nachvollziehbare Finanz­bericht­erstattung.

Die Charta der Spenderrechte und die Leitlinie für die Fundraisingpra­xis der Heinz Sielmann Stiftung beruhen auf der Basis von Empfeh­lungen der Deutschen Corporate Governance Kommission, des Deut­schen Fundraising Verbandes, des Bundes­verbandes Deutscher Stif­tungen und sind Maßstab eines ethischen und verantwortlichen Han­delns. 

Nachhaltiges Stiftungs­management steht auf drei Säulen: Ökologie, Ökonomie und Soziales. Mit dem zweijährlichen Nach­haltig­keits­­bericht auf der Grundlage globaler Normen wie dem Global Reporting Initiative Standard setzen wir im Stiftungs­wesen die Messlatte sehr hoch. Wir erfüllen dauerhaft eigene Selbst­verpflich­tungen des Deutschen Spendenrates und des Rates für Nach­haltigkeit.

Die Service­qualität und den Schutz der Privatsphäre, den Datenschutz, nehmen wir sehr ernst.

Wir verfolgen konsequent unser Leitbild, verbunden mit einer eigenen Naturschutz- und Bio­diversitäts­strategie. Eine Schlüsselrolle spielt dabei der stetige Dialog mit internen und externen Interessen­gruppen.

Vorstandsvorsitzender
Heinz Sielmann Stiftung

Selbstverpflichtung Für eine transparente Zivilgesellschaft

Die Heinz Sielmann Stiftung ist Unterzeichnerin der Selbst­­ver­pflichtungs­­erklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft, einer Initiative von Transparency International Deutschland.

Damit verpflichtet sich die Heinz Sielmann Stiftung, zehn grundlegende Punkte öffentlich zu machen. Dazu zählen unter anderem die Satzung, die Namen der wesentlichen Ent­schei­dungs­träger sowie Angaben zur Mittel­herkunft, Mittel­verwendung und Personal­struktur der Stiftung. Darüber hinaus legt die Heinz Siel­mann Stiftung auch zusätzliche Infor­mationen wie Tätigkeiten, Projekte und Finanzen offen.

Geprüfte Transparenz Ausgezeichnet vom Deutschen Spendenrat

Der Deutsche Spendenrat e.V. hat die Heinz Sielmann Stiftung im Juni 2018 als einzige Naturschutz-Stiftung im Kreis von 16 gemein­nützigen Organisationen zertifiziert. Das Spen­den­zertifikat bescheinigt der Heinz Sielmann Stiftung einen sparsamen und transparenten Umgang mit den ihr anver­trauten Geldern.

Die Zertifizierung des Deutschen Spendenrates ist das einzige Prüfverfahren in Deutschland, bei dem die Qualitätskontrolle von mindestens zwei unabhängigen Wirtschafts­prüfern durchgeführt wird. Unterstützer der Heinz Sielmann Stiftung erhalten durch die Prüfung zusätzliche Sicherheit, dass Spenden im Sinne der Stifter Inge und Heinz Sielmann verwendet werden, um die Stiftungszwecke zu erfüllen.

Geprüfte Vertrauenswürdigkeit Ausgezeichtet mit dem DZI Spendensiegel

Die Heinz Sielmann Stiftung unterzieht sich seit 2018 freiwillig der unabhängigen Prüfung durch das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI). Seit 1992 vergibt das Institut ein Güte­siegel für vertrauenswürdige und transparente Spendenorganisationen in Deutschland. 

Das DZI-Spendensiegel bescheinigt der Heinz Sielmann Stiftung, dass Leitung und Aufsicht der Stiftung wirksam aufgestellt und klar von­einander getrennt sind, die Werbung und Öffent­lich­keitsarbeit klar, eindeutig und über­wiegend sachlich gestaltet ist, die Mittel spar­sam, wirtschaftlich und wirksam eingesetzt werden, der Jahres­abschluss aussagekräftig ist und unabhängig geprüft wird, die Gehälter angemessen sind und Informationen im Jahresbericht sowie auf der Website veröffentlicht werden.

Die Heinz Sielmann Stiftung ist deutschlandweit die zweite Naturschutzstiftung mit diesem Gütesiegel.

Nach oben

CO2-Kompensation Klimabewusst unterwegs

Die Heinz Sielmann Stiftung bemüht sich um eine Dezimierung ihres ökologischen Fußabdrucks. Daher werden Geschäftsreisen in der Regel mit der Bahn bestritten. Flugreisen stellen eine Ausnahme dar und werden zu 100% kompensiert. 

Compliance Beauftragter

Hans-Peter Menge
Notar 

Marktstraße 80
37115 Duderstadt

Telefon: +49 (0)5527 5959
Fax: +49 (0)5527 998798
E-Mail: menge(at)raun-menge.de