Spenden Spenden Veranstaltungen Veranstaltungen Newsletter

Jeder Euro zählt
Für ein Projekt spenden

Projekt des Monats Stillgewässer für biologische Vielfalt

Sielmanns Biotopverbund Bodensee soll weiter wachsen! Deswegen wollen wir im Naturschutzgebiet Ruhestetter Ried ein fast ein Hektar großes Stillgewässer anlegen, das neuen Lebensraum für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten mit unterschiedlichen Ansprüchen anbietet. Durch die überwältigende Unterstützung eines privaten Spenders ist bereits der Hauptteil der Kosten gedeckt. Den restlichen Betrag in Höhe von 98.485 Euro können wir allerdings nur mit Ihrer Unterstützung aufbringen. 

weiterlesen

Igelhilfe Radebeul Winterschlafplätze für den Igel

Der Lebensraum für Igel in Deutschland wird immer knapper. Auf den langen Wegen, um noch Nahrung zu finden, drohen den Tieren immer mehr Gefahren. Auf stark befahrenen Straßen werden sie angefahren oder auf Wiesen von Mährobotern verletzt.

Die Igelhilfe Radebeul opfert jede freie Minute, um Igeln in Not zu helfen. Der kleine Verein hat doppelt so viele Igel aufgenommen wie im Vorjahr. Deshalb wollen wir den Igelrettern finanziell unter die Arme greifen - für mehr Igel- und damit auch mehr Artenschutz. Helfen Sie uns dabei?

weiterlesen

Neue Biotope für die Artenvielfalt Sielmanns Biotop­verbund Bodensee

Ein Vorhaben, um dem Artenrückgang am Bodensee entgegenzuwirken: Am westlichen Bodensee entsteht ein Netz aus neuen und renaturierten Lebensräumen für die Tier- und Pflanzenwelt. Darunter neu angelegte Weiher, aufgewertete Streuobstwiesen und strukturreiche Weideflächen. Bisher konnten 44 Standorte mit über 127 Biotopbausteinen eingerichtet werden, die heute als Heimat für zahlreiche Vogelarten, Amphibien, Tagfalter, Libellen u.a. dienen. Das Naturschutzprojekt wurde sogar von der UN-Dekade Biologische Vielfalt als vorbildlich ausgezeichnet. 

Mit Ihrer Unterstützung stärken wir die Chance auf mehr Artenvielfalt in Sielmanns Biotopverbund Bodensee!

weiterlesen

Mit Ihrer Hilfe erhalten wir einen wichtigen Biotopverbund! Grünes Band: Lebens­linie für bedrohte Arten

Die große Vision unseres Stifters war ein Biotopverbund entlang der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze. Mittlerweile verteilen sich unsere Flächen am Grünen Band auf einer Länge von 130 Kilometern. Gegen den teilweise starken Bewuchs kommen die Weideschafe alleine jedoch nicht an, sodass unsere Flächen zusätzlich intensiv gepflegt und entbuscht werden müssen. Dringenden Handlungsbedarf gibt es auch an der Heinz-Sielmann-Hütte am Heinz-Sielmann-Höhenweg. Das Dach der Schutzhütte muss ausgebessert und das Holz teils ersetzt werden. Ihre Spende hilft, diese Lebenslinie zu erhalten!

weiterlesen

Keine Ernte ohne Wildbienen Aktion: Rettet die Wildbienen!

Wildbienen sind eine wesentliche Voraussetzung für die Vielfalt unserer Natur. Mit ihren 561 Arten allein in Deutschland tragen Sie entscheidend zur Bestäubung von wichtigen Kulturpflanzen wie Äpfeln, Birnen und Beeren bei. Kurzum: Keine Ernte ohne Wildbienen. Doch die Bestände in Deutschland sind akut gefährdet. Daher sorgen wir mit vielfältigen Maßnahmen für den Erhalt dieser faszinierenden Lebewesen.

weiterlesen

Wisentbestände in der Wildnis ermöglichen Letzte Wisente schützen!

Wer einmal das Glück hatte, Wisente in freier Natur zu sehen, kann sich der Faszination dieser beeindruckenden Tiere nicht entziehen. Mit unserem international anerkannten Zucht- und Pflegeprogramm tragen wir maßgeblich zum Erhalt der Art bei. In Sielmanns Naturlandschaft Döberitzer Heide helfen rund 90 Wisente mit ihrem Weideverhalten, den Wechsel zwischen Wald und Offenlandschaft zu erhalten. Unterstützen Sie dieses einzigartige Projekt mit Ihrer Spende. 

weiterlesen

Ihre Spende für bedrohte Tier- und Pflanzenarten Flächenkäufe ermöglichen!

Nachhaltiger Naturschutz ist dauerhaft angelegt. Das gelingt am besten, wenn die Naturlandschaften in unserem eigenen Besitz sind. Nur so kann sichergestellt werden, dass unser Engagement auch noch in nachfolgenden Generationen Früchte trägt. Aus diesem Grund kaufen wir, wo es möglich und sinnvoll ist, Landschaften, um Sie für bedrohte Tier- und Pflanzenarten frei vom wirtschaftlichen Nutzungsdruck dauerhaft zu sichern. Unterstützen Sie uns dabei mit Ihrer Spende!

weiterlesen

Naturschutz in Brandenburg Landkauf im Vogelschutzgebiet bei Gransee

Die Artenvielfalt ist stark bedroht und damit auch unsere Lebensgrundlage. Der Kauf von Land und der Zusammenschluss in Biotopverbünde ist die sicherste Methode, die Natur langfristig zu schützen. Die Heinz Sielmann Stiftung arbeitet mit der regionalen Gruppe des NABU im nördlichen Brandenburg zusammen, um Land zu diesem Zweck zu erwerben.

Nahe der Bestandsflächen steht nun eine weitere, rund 10 Hektar große Fläche im EU-Vogelschutzgebiet „Obere Havelniederung“ nahe des Städtchens Gransee zum Verkauf. Wir wollen die regionale Gruppe des NABU bei dem Kauf finanziell unterstützen. Sie auch?

weiterlesen

Unterstützen Sie jetzt verletzte Wildvögel! Vogelpflegestation Eekholt benötigt Hilfe

Die Vogelstation Eekholt ist oft die letzte Rettung für kranke und verletzte Vögel. Hier werden die Tiere mit ganzem Einsatz versorgt und gepflegt. Erst wenn die gefiederten Patienten wieder ganz genesen sind, werden sie zurück in die Freiheit entlassen. Da die Vogelpflegestation keine staatliche Förderung erhält, werden die finanziellen Mittel für Futter und die medizinische Versorgung immer knapper. Denn die Zahl verletzter und aufgefundener Vögel nimmt zu, immer mehr Greifvögel befinden sich unter den Patienten. Pflege, Futter und medizinische Versorgung verursachen Kosten, die die Station allein nicht tragen kann.

Daher unterstützen wir die Arbeit der Vogelpflegestation Eehkholt. Helfen auch Sie mit einer Spende, kranke und verletzte Vögel sicher über den Winter zu bringen!

weiterlesen

Drei gute Gründe für Ihre Spende

Nachhaltigkeit

Unsere Arbeit ist auf Langfristigkeit ausgerichtet. Eingesetzte Spendengelder tragen nachhaltig zum Erhalt unserer biologischen Vielfalt bei.

Offenheit

Besuchen Sie unsere Sielmanns Naturlandschaften und machen Sie sich persönlich vor Ort ein Bild von unserer erfolgreichen Naturschutzarbeit. 

Gemeinschaft

Als Spender der Heinz Sielmann Stiftung sind Sie Teil einer Gemeinschaft, die sich für den Naturschutz einsetzt. Auf Wunsch können Sie sich in zahlreichen Veranstaltungen mit anderen Spendern austauschen und Naturschutz persönlich erleben.

Kontakt Ihre Ansprechpartnerin

Julia Hagemann

Telefon: +49 (0)5527 914-260
Telefax: +49 (0)5527 914-250
E-Mail: julia.hagemann(at)sielmann-stiftung.de

Ihre Spende ist steuerlich absetzbar

Die Heinz Sielmann Stiftung ist als aner­kann­te gemein­nützige Organi­sation von der Kör­per­schafts­steuer befreit. Für Spenden ab 15 Euro erhalten Sie automa­tisch im Januar des Folge­jahrs Ihre Spenden­quittung für das Vorjahr, sofern Sie die Spenden­quittung an­ge­fordert haben und die Sendung zu­­stell­bar ist.

Unabhängig von der gewählten Zahlungs­art, können Sie Ihre Dauer­spende jederzeit kündigen.