Wildvogel-Pflegestation braucht dringend Futter und Medikamente!
Wildvogel-Pflegestation braucht dringend Futter und Medikamente!

Kontaktieren Sie uns Ihre Ansprechpartnerin

Julia Hagemann

Telefon: 05527 914-260
Telefax: 05527 914-250
E-Mail: julia.hagemann(at)sielmann-stiftung.de

Ihre Spende ist steuerlich absetzbar

Die Heinz Sielmann Stiftung ist als anerkannte gemeinnützige Organisation von der Körperschaftssteuer befreit. Für Spenden ab 15 Euro erhalten Sie automatisch im Januar des Folgejahrs Ihre Spendenquittung für das Vorjahr, sofern Sie die Spendenquittung angefordert haben und die Sendung zustellbar ist.

Unabhängig von der gewählten Zahlungsart, können Sie Ihre Dauerspende jederzeit kündigen. 

Projekthintergrund

Bereits seit 2012 unterstützt die Heinz Sielmann Stiftung die Tierschutzarbeit des Vereins Wildvogel-Pflegestation Kirchwald e.V.

Stacheldraht, Kunststoffnetze, Fensterscheiben – die Ursachen für Verletzungen bei Wildvögeln sind vielfältig und meist von Menschen verursacht. Die gefiederten Patienten benötigen Futter und Medikamente, bis sie wieder gesund in die Freiheit entlassen werden können.

Im Jahr 2017 benötigten 2.551 Wildvögel die Hilfe der Wildvogel-Pflegestation. In 2018 führen wir unsere Unterstützung mit Ihrer Hilfe fort.